Hier finden Sie aktuelle Berichte der Saison 2015/16!!

Neuthard gewinnt zum Saisonende zweistellig mit 11:0 / "Zweite" unterliegt dem Aufsteiger Gondelsheim mit 0:3

Das Spiel unserer ersten lässt sich heute sehr kurz zusammenfassen. Der FV Neuthard war über 90 min. spielbestimmend, und nutzte fast jede seiner Chancen. Bis auf eine Chance der Gäste, die Torhüter Dominic Zieger gekonnt parierte, wurde Neuthard quasi überhaupt keine Gegenwehr geboten. Folgende Spieler verbesserten heute nochmal ihre Torekonto:
Enrico Simeone (3x), Fabian Münch (2x), Dominik Dittes (2x), Julian Becker, Jonas Bickel, Domi Lehmann, Benny Lehmann

Auch das Spiel unserer "Zweiten" bot außer drei Tore der Gäste aus Gondelsheim keine große Höhepunkte. Zu erwähnen ist dennoch, dass sich das Team von Heneka mit Würde und Anstand aus der Kreisklasse B verabschiedete. Mit dem Quäntchen Glück, das dann im Abstiegskampf einfach fehlt, wäre heute mit Sicherheit der ein oder andere Treffer zugunsten des FVN 2 gefallen.

Zeitnah werden wir nochmal kurz auf die Abgänge des FVN eingehen, die Saison Revue passieren lassen und auch über die Planungen für kommende Saison 16/17 informieren.

 

FV Neuthard feiert 2:3 Auswärtssieg in Odenheim / Zweite geht beim TSV Wiesental leer aus
Trotz frühen Rückstandes ließen sich unsere Jungs in Odenheim nicht aus der Ruhe bringen. Das Tempo wurde von Anfang an hochgehalten und man erspielte sich einige Torchancen. Oftmals scheiterte man am Torwart der Gastgeber oder wie Tobias Geiß per Weitschuss am Pfosten.
Doch noch vor der Pause fiel der verdiente und erlösende Treffer für den FVN. Jetmir Kukleci, der sich den schönen Assist sicherte, legte für Enrico Simeone auf, der ihn eiskalt einnetzte.
Quasi mit dem Pausenpfiff wurde es nochmal aufregend vor dem Tor der Neutharder, als Kapitän Ricardo Nagel quasi auf der Linie klären konnte und das fast schon umjubelte Tor verhinderte.
Mit breiter Brust begann man auch die zweite Hälfte, und man merkte der Mannschaft an dass sie an den Sieg glaubte!
Und so waren es Domi Lehmann und erneut Enrico Simeone die das Ergebnis längst fällig auf 3:1 ausbauten. Auch wenn die Odenheimer kurz vor Schluss auf 3:2 verkürzten, war der Sieg nie gefährdet. Trotzdem ein unnötiges Gegentor das nochmal kurze Hektik ins Spiel brachte wenn man bedenkt dass man sehr gut auch ein oder zwei weitere Tore hätte nachlegen können und müssen.
Alles in Allem ein verdienter Auswärtsdreier für die Stellmacher-Elf!
Unsere "Zweite" musste heute leider ohne Punkte die Heimreise antreten. Nach einer bärenstarken Leistung in Hälfte eins, verlor man anschließend komplett den Faden. Am Ende gingen dann die Kräfte aus und der Sieg für Wiesental fiel eindeutig etwas zu hoch aus. Das Tor zum zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte unser Bewohner der Flüchtlingsunterkunft Jakaria Dahaama. Glückwunsch David zu deinem ersten Saison-Tor.
Durch die Niederlagen beider Kontrahenten im Abstiegskampf Flehingen 2 und Menzingen 2 hat sich im Tabellenkeller jedoch nichts verändert.

Endlich wieder - 6 Punkte bleiben in Neuthard! 19.04.16

Die Zweite hat 2:0 vorgelegt,
die Erste zieht 6:0 nach.

Durch Tore von Jonas Bickel und Lars Kaiser konnte das Team um Kapitän Karrer heute einen Sieg gegen einen Aufstiegsaspiranten aus Mingolsheim feiern.Sehr wichtige drei Punkte im Abstiegskampf in der Kreisklasse B.

Auch Stellmachers Elf konnte einen Sieg einfahren - einen Kantersieg!
6:0 durch Tore von Enrico Simeone (2), Fabian Münch (2), Dominik Dittes und Benny Lehmann gegen schwache Oberhausener, die sich bereits in der ersten Halbzeit selbst durch eine Rote Karte dezimierten.

 

Torloses Wochenende für beide Teams! 11.04.16

Ein schwaches Spiel beider Mannschaften sahen die Zuschauer heute in Neuthard. Innerhalb der Spielzeit konnten sich sowohl unser Team als auch Hambrücken nur eine klare Chance erspielen. Beide blieben ungenutzt und folgerichtig stand am Ende die Null auf beiden Seiten. Neuthard verbleibt somit auf Platz 8 der Tabelle.

Auch die "Zweite" blieb auswärts heute torlos, musste jedoch vier Gegentreffer gegen den Aufstiegskandidaten hinnehmen. Das Resultat nach 90 min. somit ein 4:0 Heimsieg für Rheinhausen. Durch die Ergebnisse der Konkurrenten im Abstiegskampf beträgt der Rückstand auf ein Nichtabstiegsplatz leider nun vier Punkte.

 

Punkteteilung in Flehingen / Zweite erneut mit bitterer Niederlage: 05.04.16

In Flehingen sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Der Gastgeber ging früh durch einen Elfmeter in Führung (8. Spielminute).

Neuthard reagierte prompt und konnte per Kopf durch Enrico Simeone bereits fünf Minuten später ausgleichen.

Im weiteren Spielverlauf gab es Torchancen auf beiden Seiten, wobei Neuthard kurz vor Schluss dann doch die größte Chance des Spiels zum Sieg liegen gelassen hatte.

Alles in allem trotzdem eine positive Auswärtsleistung bei zuletzt stark aufspielenden Flehingern.

 

Die "Zweite" verlor ihr Heimspiel gegen Gölshausen mit 2:3.

Jörg Schönthal traf zur zwischenzeitlichen 1:0 Führung, und sorgte in der 90. Minute, leider zu spät, für den 2:3 Anschlusstreffer.

 

Ostermontag zum Vergessen! 29.03.16

In der Nachspielzeit musste man gegen Neudorf den sicher geglaubten und verdienten Sieg herschenken. 90 Minuten lang hatte man das Spiel im Griff und spielte mehr oder weniger bei stürmischen Bedingungen auf ein Tor. Doch an diesem Tag traf nur der Gast! Zum 1:0 für den FVN per Eigentor in Halbzeit eins und nach vermeidbarem Standard in der Nachspielzeit.
Auch wenn man stets besser war, hatte man verpasst nachzulegen und zweimal nur Aluminium getroffen. Leider wurde dies heute bestraft.

Auch für unsere Zweite gab es heute leider nichts zu lachen. Im Kampf gegen den direkten Mitkonkurrenten im Tabellenkeller kam der FVN 2 nicht über eine 1:3 Heimniederlage hinaus.
Den 1:3 Ehrentreffer für die Zweite erzielte Jetmir Kukleci in der 56. Minute, welcher der letzte im Spiel sein sollte.

 

Drei Punkte für den Heimweg - Neuthard gewinnt 2:0 in Heidelsheim! 20.03.16

Der Sieg war nie wirklich in Gefahr. Neuthard stand gut, ließ sehr wenig Torchancen zu und setzte immer wieder Nadelstiche in der Offensive. Das Tor in der ersten Halbzeit erzielte Julian Becker.
In Halbzeit zwei traf Nico Kremer per Kopf und machte so den Sack zu.
Alles in allem war Neuthard diese zwei Treffer besser und nimmt verdient drei Punkte mit nach Hause.
Unsere "Zweite" traf bereits um 13:15 Uhr in Neudorf auf die Zweite des Ortsnachbarn.
Jürgen Geiß, der aktuell das Traineramt für den frisch operierten Heneka vertritt, stand hierbei erstmals an der Linie.
Leider musste sich unsere 1b 0:1 beim Derby in Neudorf geschlagen geben. Über 90 Munuten war man die klar bessere Mannschaft, schaffte es allerdings nicht in der Offensive Kapital daraus zu schlagen. Nach der Verletzung unseres Abwehrchefs Christoph Karrer, waren wir für 5 Minuten unsortiert und mussten den Gegentreffer hinnehmen. Leider gelang uns nicht mehr der Ausgleich. Kopf hoch Männer. Wenn ihr weiterhin so kämpft, werden wir dafür nächste Woche im Abstiegsduell gegen Flehingen belohnt.

2:1-Sieg in Forst: 01.12.15

Nach zuletzt vier ungeschlagenen Spielen (2 Siege, 2 Unentschieden) war man auch letztes Wochenende in Forst gierig zu punkten.

Pünktlich zum 1. Advent startete man dort beim bis dato Tabellenzweiten in die Rückrunde der Saison.

So stürmisch wie das Wetter war, starteten auch unsere Männer ins Spiel. Das Team strahlte sofort aus, dass es nicht mit leeren Händen nach Hause fahren wollte. Man ging entschlossen in die Zweikämpfe und erspielte sich sehr gute Torchancen bei denen reichlich mehr drin war als nur ein Torversuch!

Es war Konstantin Zeth der dann in Minute 20, nach einem Freistoß aus dem Halbfeld und einem Abpraller vor dem Tor, den verdienten Führungstreffer markierte. Forst war "stets bemüht" Nadelstiche zu setzen, aber so richtig gefährlich wurde es erstmal nicht für den FVN. Die klareren Torchancen hatte weiterhin der FVN durch Enrico Simeone, Benny Lehmann oder einem schicken Volleyschuss von Boris Raic. Es blieb jedoch bei der schmeichelhaften 1:0 Führung zum Pausentee.

Es war klar das Forst nach der Pause nochmal mehr Druck aufbauen wollte - und so kam es auch. Es war mittlerweile ein ausgeglichenes Spiel bei dem sich unser Torhüter Yannick Kuhn auszeichnen konnte und sich vor dem gegnerischen Tor mal wieder zu wenig aus unseren Torchancen ergab. Es dauerte bis zur 75. Minute als Neuthard durch Boris Raic auf 2:0 erhöhte. Forst drängte nun nochmal auf den Anschluss, der FVN warf sich hinten in jeden Zweikampf und konnte nur noch vereinzelt Konter setzen die leider nichts mehr einbrachten. Als Forst in der 85 Minute ebenfalls nach einem Standart der 2:1 Anschluss gelang war klar dass es nochmal lange 5 Minuten werden. Aus einer klaren 2:0 Kiste wurde dann nochmal eine spannende Schlussphase. Mit dem Schlusspfiff dann die Erleichterung - der Auswärtsdreier war unter Dach und Fach. Und er war nicht unverdient , dank einer überzeugenden kämpferischen Leistung aller und den ständigen Wille dieses Spiel zu gewinnen! Kurz vor der Winterpause ist es also nochmal richtig eng in der Tabelle. Im letzten Spiel des Jahres 2015 begrüßt man nächsten Sonntag den Tabellenzweiten FC Huttenheim, auf dem man nur noch 3 Punkte Rückstand.


6 Punkte am Wochenende für den FVN: 23.11.15
Unsere 1a feierte einen verdienten 2:0 Erfolg gegen den FC Heidelsheim II. Nach 90 Minuten gewann somit das bessere Team und hätte sogar noch mehr Tore schießen können. Natürlich kann man darüber streiten, ob man noch höher hätte gewinnen können. Dennoch muss man nach den Ergebnissen der letzten Wochen einfach mal mit drei Punkten zufrieden und der Mannschaft zum Sieg gratulieren. Torschützen waren bereits in Minute 10 und 17 Julian Becker beziehungsweise Dominik Dittes. Im weiteren Spielverlauf spielte man gut nach vorne, konnte aber leider die weiteren Chancen nicht verwerten. Dennoch bot unser Team eine gute Leistung und kann sich am kommenden Wochenende auf einen starken freuen. Unser Team spielt am Sonntag um 14.30 Uhr beim FC Forst. Viel Erfolg dabei!!

Auch unsere 1b konnte wieder punkten und gewann ihr Heimspiel souverän mit 3:1 gegen Neudorf. Torschützen waren hier Dominik Schwager, Tobias Benz und Pierre Härzer. In diesem Spiel zeigte unsere Truppe was für ein Potenzial in ihr steckt. Wären doch jede Woche alle Spieler an Bord, müsste man sich keine Gedanken um den Klassenerhalt machen. Dennoch schauen wir von Spiel zu Spiel und versuchen jedes Wochenende die beste Elf auf den Platz zu bringen. Auch unter der Woche hat sich einiges verändert. Ein Großteil der Spieler kommt regelmäßig zum Training. Gerade in unserer Situation müssen wir kleine Brötchen backen, wenn wir überlegen, wie es noch zu Beginn der Runde ausgesehen hat. Ein regelmäßiger Trainingsbetrieb ist deshalb schon ein großer Erfolg. Wenn alle so weiterarbeiten, werden wir noch einige Punkte in dieser Saison holen. Am kommenden Sonntag kann gleich damit angefangen werden. Unsere 1b spielt am Sonntag um 12:30 Uhr in Kirrlach. Auch hierbei viel Erfolg!!

2:2 Unentschieden in Rheinsheim: 16.11.15


Erneute Punkteteilung in Rheinsheim. Neuthard hätte bereits in Halbzeit 1 das Spiel entscheiden können, leider ließ man jedoch viele hochkarätige Chancen ungenutzt. Auf Grund einer schwächeren Halbzeit reichte die Halbzeitführung von 2:1 nicht aus (Tore durch Enrico Simeone und Benny Lehmann) und man musste durch einne äußerst umstrittenen Elfmeter noch den 2:2 Ausgleich hinnehmen.

Unsere "Zweite" bekam die Grenzen aufgezeigt und verlor leider mit 0:6 beim Aufstiegsfavoriten FV Gondelsheim - bei dem man dann letztlich auch mal verlieren darf. Es wird diese Saison wichtigere Duelle im Kampf um den Klassenerhalt geben.


Vorschau: Sonntag, 22.11.15

um 13 Uhr FVN II - Fvgg Neudorf II

um 14:45 Uhr FVN - FC Heidelsheim II


1:1 Unentschieden gegen den FV Ubstadt: 09.11.15

 

In einer ausgeglichenen Partie hatte unser Team ein leichtes Übergewicht an Ballbesitz und war stets die spielbestimmendere Mannschaft. Ubstadt hingegen war konterstark und zeichnete sich an diesem Sonntag durch Effizienz aus.

 

Nach 13. Minuten ging der FV Neuthard durch einen schönen Kopfballtreffer von Jonas Bickel in Führung. Leider musste man noch in Halbzeit eins den Gegentreffer zum 1:1 hinnehmen. Vorausgegangen war ein Foul im Strafraum. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Ubstadter Spieler Geiß souverän und ließ Dominic Zieger keine Chance. Im weiteren Verlauf des Spiels schaffte es unser Team immer wieder gute Chancen herauszuspielen. Leider war man 20 Metern vor dem Tor zu ungefährlich und der letzte Pass kam nicht an. Schlussendlich muss man sich wieder mit nur einem Punkt zufrieden geben. Wenn man allerdings die gesamten 90 Minuten anschaut waren abermals zwei verlorene Punkte, wollte man doch vor dem Spiel unbedingt Ubstadt in der Tabelle überholen.

 

In den kommenden zwei Wochen stehen nun die Begegnungen gegen Rheinsheim und Heidelsheim II an. Hoffen wir, dass unser Team wieder zurück auf die Siegerstraße findet und dreifach punkten kann.

 

Auch unsere 1b musste eine bittere Niederlage gegen den Tabellenletzten aus Menzingen hinnehmen. Eine unnötige Niederlage in einer schwachen Partie von beiden Seiten. Eigentlich hätte diese Partie keinen Sieger verdient gehabt, Menzingen hatte allerdings das Glück eine der wenigen Torchancen zu nutzen. Dies schaffte unser Team an diesem Sonntag leider nicht.

 

Vorschau: Sonntag, 15.11.15 um 14:30 Uhr

 

VfR Rheinsheim – FVN

FV Gondelsheim – FVN II



Ungefährdeter 3:0-Sieg in Menzingen: 03.11.15

Unser FVN meldet sich wieder zurück in die Erfolgsspur. Am vergangenen Sonntag gewann unser Team 3:0 beim SV Menzingen. In den ersten 15 Minuten tat sich unser Team sehr schwer gegen eine tiefstehende Menzinger Abwehr. Nach dem 1:0 in der 18. Minute durch Fabian Münch lief es deutlich besser und man konnte sich immer wieder Torchancen herausspielen. Jonas Bickel erhöhte in der 21. Minute auf 2:0, ehe Nico Kremer vor der Halbzeit sogar auf 3:0 erhöhte. Nach der Halbzeit hatte man das Gefühl, dass unser Team nur noch das Ergebnis verwalten will und konnte deshalb toremäßig nicht mehr nachlegen. Gerade hier zeigt sich noch die Schwäche unserer Mannschaft, in solchen Situation das Tempo weiterhin hoch zu halten, um noch deutlicher gewinnen zu können. Zum Glück nutzte dies der Gegner aus Menzingen nicht aus. Somit gewann man verdient mit 3:0.

Auch unsere 2. Mannschaft gewann beim FC Östringen II nach kämpferischer Leistung mit 3:2. Die Tore erzielten Pierre Härzer 2 und Steven Bentzien. Endlich schaffte es unser Team sich nur auf die eigene Leistung zu konzentrieren und zeigte, was es bedeutet als Mannschaft auf dem Platz zu stehen. Glückwunsch an die Truppe zum verdienten Sieg.

Vorschau:

Sonntag, 08.11.15 um 12:45 Uhr FVN II – SV Menzingen II

und um 14:30 Uhr FVN – FV Ubstadt


3:1 Heimniederlage gegen Bretten: 27.10.15

Am vergangenen Sonntag musste unsere 1a eine bittere 3:1 Heimniederlage gegen Bretten einstecken. Nach 6 Spielen ohne Niederlage, davon 4 Unentschieden, war es die zweite Heimniederlage der Saison.

Nach 90. Minuten war es die bessere Mannschaft die heute die drei Punkte holte. Ohne Einsatz und Laufbereitschaft kann man gegen keinen Gegner in der Kreisliga bestehen. Gerade in Halbzeit eins war man enttäuscht von unserer Mannschaft. Schon nach 8 Minuten erzielte Bretten das 1:0. Gerade bei Standardsituationen wurde der Gast immer wieder gefährlich und erzielte bereits in der 24. Minute das 2:0. Das 2:1 durch einen Elfmetertreffer von Enrico Simeone sorgte nochmal für Hoffnung. Doch in Halbzeit zwei fehlte der letzte Pass und die letzte Konsequenz den Ausgleich zu erzielen. Mit einem Konter kurz vor Schluss machte Bretten alles klar.

 

Die kommenden Wochen werden richtungsweisend sein. Nun stehen Begegnungen gegen die vermeintlich „schwächeren“ Gegner an. Gerade hier muss man aufpassen, dass man den Gegner nicht unterschätzt. Menzingen steht mit dem Rücken zur Wand und hat in dieser Saison bereits den Trainer gewechselt. Zum Auswärtsspiel in Menzingen sind alle herzlich eingeladen unsere Mannschaft zu unterstützen. Spielbeginn am Sonntag ist bereits um 14:30 Uhr.

 

Auch unsere 1b verlor gegen einen ebenbürtigen Gegner mit 3:1. Auch hier war einiges mehr drin. Wenn man allerdings 60 Minuten in Unterzahl spielen muss wird es schwer einem Rückstand hinterher zu laufen. Hier kann man nur an die Disziplin appellieren, damit es nicht zur Gewohnheit wird. Das nächste Heimspiel findet am Sonntag um 12:45 Uhr in Östringen statt. Es bietet sich für Interessierte an, zuerst das Spiel unserer 1b anzuschauen und anschließend nach Menzingen zu fahren.


3. Unentschieden in Folge für den FVN: 20.10.15

Auch in Mingolsheim musste man sich nach einer ausgeglichenen Partie mit einem 1:1 Unentschieden zufrieden geben.

Nach einer starken ersten Hälfte und dem verdienten Führungstreffer durch Ricardo Nagel (36.), hatte man das Gefühl, dass heute endlich mal wieder ein 3er drin ist. Doch zu Beginn der zweiten Hälfte verschlief unser Team allerdings die ersten 20 Minuten und Mingolsheim konnte sich immer wieder Torchancen herausspielen und kam folgerichtig zum 1:1 Ausgleich (54.).

Schlussendlich war es eine verdiente Punkteteilung. Es war nun das dritte Unentschieden in Folge für den FVN. Im nächsten Heimspiel gegen Bretten muss endlich wieder ein Sieg her, um nicht den Anschluss auf Platz 2 zu verlieren.

Das Spiel unserer 1b musste leider aus Spielermangel abgesagt werden. An diesem Wochenende standen insgesamt 12!! Spieler nicht zur Verfügung. So etwas kann man leider nicht kompensieren. Da mit Tobias Geiß, Dominik Dittes, Kevin Weber, Philipp Bindschädel, Jetmir Kukleci und Tobias Schilling auch noch Spieler aus dem 1a Kader ausfielen, konnte auch hier niemand nach unten gegeben werden.

 

Am kommenden Wochenende findet endlich wieder ein gemeinsamer Heimspieltag statt.

Sonntag, 25.10.15 um 13:15 Uhr FVN II – FC Obergrombach

Und um 15 Uhr FVN – VfB Bretten

Hierzu sind alle Fans herzlich eingeladen.


0:0- Unentschieden gegen Odenheim: 12.10.15

In einem ausgeglichenen Spiel schafften es beide Mannschaften nicht den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Beide Teams standen defensiv gut und ließen wenige Torchancen zu. Deshalb geht die Punkteteilung völlig in Ordnung. Defensiv kann man unserer Mannschaft keinen Vorwurf machen. Offensiv muss man in Zukunft noch abgezockter werden, um die wenigen Torchancen besser zu nutzen. Dennoch war es eine gute Leistung gegen einen starken Gegner.

Für den FVN spielten: Zieger, B. Lehmann, Kühnel (Zeth), Nagel, Kremer, D. Lehmann, Bickel, Dittes (Raic), Becker, Simeone, Münch (Härzer)

Unsere 1b holte gegen Wiesental einen Punkt und spielte 1:1 Unentschieden. Das Tor erzielte Pierre Härzer.

 

Neuthard mit 1:1 Remis in Oberhausen: 07.10.15

Die Führung für den FVN erzielte Fabian Münch in Hälfte zwei.
Die Heimmannschaft aus Oberhausen nutzt eine ihrer wenigen Torchancen kurz vor Ende kaltschnäuzig.
Ein Punkt mit dem, nach dem Spielverlauf, die Oberhausener mit Sicherheit besser leben können als unsere Männer.

Hiermit noch Genesungsrüße an unseren Spieler Domi Lehmann, der sich kurz vor dem Halbzeitpfiff bei einem Zusammenprall einen Cut über dem Auge zuzog und ausgewechselt werden musste. Gute Besserung Domi!

Unsere "Zweite" verspielt eine 2:0 Führung durch Tore von Weber und Härzer. Das spielt endet 2:5 für die Mingolsheimer.

 

Aus im Halbfinale nach 11-Meter-Schießen!

 

Kampf und Einsatz, Großchancen, Führung, Rückstand und Ausgleich in der letzten Sekunde, Regenunterbrechung, Verlängerung und weiche Knie im Elfmeterschießen: Wer nicht dabei war (und das waren viele) hat was verpaßt.

Das Kreispokalhalbfinale beim VfR Rheinsheim hatte alles, was den Fussball so unvergleichlich macht, einschließlich einer Gesamtdauer des Spiels von 3 Stunden.

Schade nur, dass unsere Mannschaft im Elfmeterschießen trotz zweier toll gehaltener Elfer von Dominic Zieger den Einzug ins Finale verpaßt hat. Aber es kann halt nur Einen geben. Trotzdem hat sich die gesamte Mannschaft ein Lob für ihr Engagement und ihren Einsatz verdient. Zum Zeitpunkt der überraschenden Führung der Gastgeber hatten wir bereits einige Großchancen (E. Simeone und D. Dittes) vergeben. Umso verdienter der postwendende Ausgleich nach einem zielstrebig vorgetragenen Angriff mit dem Abschluß durch Julian Becker. In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel etwas, die 15-minütige Regenunterbrechung brachte unsere Truppe etwas aus dem Konzept (beim Einen oder anderen wurden Erinnerungen an ein Relegationsspiel wach …), prompt ging Rheinsheim wieder in Führung. Bis zum Schluß wollte trotz intensiver Bemühungen der Ausgleich nicht gelingen. Einige Fans sollen schon den Weg zum Auto angetreten haben, als Nico Krämer in der letzten Sekunde mit einem schönen Kopfball der Ausgleich gelang. Die Freunde auf unserer Seite war ebenso groß wie auf der Gegenseite die Wut über die angeblich unnötig lange Nachspielzeit.

In der Nachspielzeit konnte sich kein Team mehr entscheidend durchsetzen. Über das Elfmeterschießen breiten wir den gnädigen Mantel des Schweigens …




6-Punkte-Wochenende für den FVN: 15.09.15

Am vergangenen Wochenende hatten beide Mannschaften schwere Auswärtsspiele vor der Brust. Unsere 1a spielte beim Angstgegner in Neudorf und die 1b musste in Flehingen ran.

Beide Mannschaften konnten ihre Spiele erfolgreich gestalten und nahmen jeweils 3 Punkte mit nach Hause.

In Neudorf war unser Team sofort im Spiel und konnte über eine kompakte Defensive immer wieder gefährliche Angriffe starten. Die frühen Tore zum 1:0 (Simeone 4. Min.) und 2:0 (Kremer 11. Min.) spielten uns dabei natürlich in die Karten. Über das gesamte Spiel hatte man die Partie im Griff und ließ wenige Chancen zu. Wurde es doch einmal gefährlich, war auf Keeper Zieger Verlass, der die Situationen entschärfen konnte. Grundlage für diesen Sieg war eindeutig die Laufbereitschaft in allen Mannschaftsteilen. Man kam immer wieder schnell in die Zweikämpfe und konnte diese zum großen Teil erfolgreich gestalten. Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit ging man mit durch ein Eigentor mit 3:0 in Führung. Nach einer gelb-roten Karte für Neudorf in der zweiten Hälfte muss man sogar noch höher gewinnen, doch die Spielzüge wurden nicht mit letzter Konsequenz ausgespielt. Gegen Ende wurde es noch einmal hitzig, da sich Neudorf meist nur durch Fouls zu helfen wusste. Doch unserer Mannschaft konnte kühlen Kopf bewahren und ließ sich nicht provozieren. Letztendlich war es eine starke Leistung unserer Mannschaft und der Sieg war absolut verdient. Glückwunsch ans Team. Am kommenden Sonntag wartet nun mit Flehingen der Tabellenführer auf uns, bei dem es die starke Leistung gegen Neudorf zu bestätigen gilt. Anpfiff ist am Sonntag um 15 Uhr in Neuthard.

Außerdem findet am nächsten Dienstag, 22.09.15, das Halbfinale im Krombacher Pokal statt. Anpfiff ist um 19 Uhr in Rheinsheim. Über Unterstützung der zahlreichen Fans würde sich unser Team sicher freuen!!

 

Unsere 1b gewann ihr zweites Spiel in Folge. Beim 5:3 in Flehingen war auf unsere starke Offensive Verlass. Riesen Kompliment an die Truppe, die immer wieder Rückschläge erlitten hat, aber nie aufgegeben hat. Durch Kampf und Leidenschaft gewann man letztlich verdient mit 5:3. Torschützen waren: Pierre Härzer 2, Jörg Schönthal, Tobias Benz und Eugen Dollheimer.

 

Vorschau:

Sonntag, 20.09.15 um 15 Uhr SV Gölshausen – FVN II

Sonntag, 20.09.15 um 15 Uhr FVN – FC Flehingen

 

!!Pokal-Halbfinale am Dienstag, 22.09.15 um 19 VFR Rheinsheim – FV Neuthard!!

 


Neuthard mit Heimniederlage - "Zweite" feiert ersten Dreier: 06.09.15

Erneut musste die 1. Mannschaft heute eine Niederlage hinnehmen. Nachdem der Gegner aus Forst durch einen abgefälschten Schuss früh in Führung ging zeigte man sich nicht geschockt und kam besser und besser ins Spiel. Folgerichtig der verdiente Ausgleich vor der Pause durch Enrico Simeone.
Leider konnte man in Halbzeit zwei nicht an die Leistung der ersten Hälfte anknüpfen und gab das Spiel unverständlicherweise aus der Hand. Passungenauigkeit und eine schlechte Zweikampfquote spielte dem Gegner in die Karten, der folgerichtig das 2:1 erzielte. Als der FVN gegen Ende dann alles nach vorne geworfen hat, nutzte der Gast aus Forst einen Konter und machte mit dem 3:1 den Sack zu.

Besser machte es unsere "Zweite". Sie fuhr gegen den Gegner aus Kirrlach hochverdient den ersten Dreier der Saison ein.
Die Tore hierzu steuerten Konstantin Zeth und Dominik Dittes bei.
Endstand 2:1
Eine tolle Leistung und nach einigen guten Spielen bei denen die "Zweite" unbelohnt blieb, endlich die ersten Punkte!



4:0 Heimsieg gegen FC Weiher: 26.08.15

Der 2. Spieltag der Kreisliga Bruchsal und mit dem FC Weiher reiste eine Mannschaft an die gewollt war sich für die 0:4 Pleite im Pokal zu revanchieren.
Es war das erwartet schwerere Spiel im
Vergleich zum Pokalfight vor einigen Wochen.
Neuthard war die bessere Mannschaft - ließ hinten sehr wenig zu, spielte ihre vielen Angriffe aber erneut zu kompliziert und unkonzentriert aus.
So dauerte es bis zur 66. Minute ehe der erste Sehenswerte Angriff mit einem Tor von Julian Becker endete. Endlich ein Angriff mit der nötigen Konzentration, tollem Direktspiel über Spielmacher Geiß und dem verdienten Treffer!
Hiermit sollte der Knoten dann geplatzt sein. Ein Angriff über die rechte Seite über Benny Lehmann endete dann in der 75. mit einem unglücklichen Eigentor eines Gästespielers. Schließlich war es erneut Becker der in den Schlussminuten toll durch seine Mitspieler in Szene geworfen wurde und mit seinen Toren 2 und 3 den Sack zu machte!
Letztlich ein verdienter Sieg gegen eine tiefstehende Weiherer Mannschaft die sich gegenüber dem
Pokalspiel verbessert zeigte, aber nur vereinzelt ganz kleine Nadelstiche setzen konnte.


 

Erster Saisonsieg in Huttenheim: 22.08.15

 

Nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man verdient 3 Punkte zum Auftakt einfahren. Die kompakte Abwehr ließ wenig zu und hatte die Huttenheimer Sturmspitzen immer im Griff. Nach vorne konnte man sich immer wieder Torchancen herausspielen und ging auch folgerichtig durch Nico Kremer mit 1:0 in Führung (17.). Nach einer Unachtsamkeit im zentralen Mittelfeld konnte ein Huttenheimer Spieler nur noch mit einem Foul kurz vor der Strafraumgrenze gestoppt werden. Adem Meral verwandelte den Freistoß unhaltbar im Winkel und es stand 1:1 (22.).

Unsere Mannschaft ließ sich dadurch nicht beirren und spielte weiterhin munter nach vorne. Pierre Härzer sorgte in der 37. Minute für eine leistungsgerechte Pausenführung zum 2:1.

Auch in der 2. Halbzeit das gewohnte Bild. Der FVN tat mehr für das Spiel und ließ wenige Torchancen zu. Letztendlich erhöhte wiederum Pierre Härzer zum 3:1 und markierte somit den Endstand (71.).

Alles in allem ein verdienter Sieg und ein guter Start in die neue Saison. Tobias Geiß hatte sich nach einer unglücklichen Aktion am Auge verletzt. Wir wünschen hiermit gute Besserung und hoffen, dass es nicht allzu schlimm ist.

 

Unsere 2. Mannschaft verlor ihr erstes Saisonspiel mit 5:1 in Dürrenbüchig. Torschütze war Tobias Benz.

 

Die nächsten Spiele finden unter Woche statt:

 

FVN II – FV Bauerbach am Dienstag, 25.08.15 um 18:30 Uhr

 

FVN – FC Weiher am Mittwoch, 26.08.15 um 18:30 Uhr


4.Runde Pokal

FV Neuthard - FV Wiesental 3:1

FV Neuthard zieht ins Pokalhalbfinale ein

Nach einem 3:1 gegen den FV Wiesental steht der FVN im Halbfinale des Kreispokals.

Nach einer überzeugender Leistung in der zweiten Halbzeit konnte der FVN verdient den nächsten Schritt nehmen. Die Tore erzielten Pierre Härzer (38.), Nico Kremer (59.) und Ricardo Nagel (65.).

Zu Beginn tat sich unser Team recht schwer und hatte viele einfache Fehler im Spiel. Wiesental lauerte auf Konter und stand hinten sehr kompakt. Durch eine starke Einzelleistung von Pierre Härzer ging man mit 1:0 in Führung. Diese Führung hielt leider nicht lange, da man durch einen Konter schnell den Ausgleich kassierte (40.). Das Umschaltspiel in die Defensive war und ist unser Manko, an dem weiter gearbeitet werden muss. Dennoch war es alles in allem ein verdienter Sieg. Durch den Einzug ins Halbfinale sind wir nun berechtigt in der kommenden Saison 2016/17 am Verbandspokal teilzunehmen. Ein erster Erfolg für das Trainerteam Stellmacher/Heneka. Herzlichen Glückwunsch ans Team.

Am kommenden Wochenende steht das erste Rundenspiel in Huttenheim an. Spielbeginn ist um 17 Uhr. Hierzu sind alle herzlich eingeladen unser Team zu unterstützen.

Auch unsere 1b startet in die neue Saison. Das Spiel findet ebenfalls am Samstag um 17 Uhr in Dürrenbüchig statt. Viel Erfolg unserer 1b!!

 

2. Runde Pokal

TSV Rinklingen - FV Neuthard 0:1

Am vergangenen Sonntag konnte man mit einem 1:0-Sieg gegen Rinklingen in die dritte Pokalrunde einziehen. Der Treffer des Tages erzielte Dominik Lehmann per Foulelfmeter. Im Grunde genommen hatte man das Spiel weitestgehend im Griff und verließ den Platz verdient als Sieger. Rinklingen beschränkte sich aufs Verteidigen und lauerte auf Konter. Unser Team konnte immer wieder Chancen herausspielen, war jedoch vor dem Tor nicht konsequent genug. Dennoch Glückwunsch ans Team zum Einzug in die nächste Runde. Der Gegner wird am Mittwoch, 05.08.15 ermittelt. Es wird Neudorf oder Weiher sein. Termine stehen noch nicht fest, da Neudorf noch im BFV-Pokal vertreten ist, würde dieses Spiel am darauffolgenden Mittwoch ausgetragen werden.


 

1. Runde Pokal                                                                                                                                   

FV Neuthard - TSV Dürrenbüchig 9:0

Kantersieg in der ersten Pokalrunde:

Der Druck lag am vergangenen Sonntag deutlich auf Seiten des FV Neuthard, denn zum Pflichtspieldebut für das Team um den neuen Trainer Stellmacher und gleichzeitig in der ersten Runde des Krombacher Kreispokals war der B-Ligist aus Dürrenbüchig zu Gast.
Man begann druckvoll, wollte dem Gegner keine Räume bieten und das Spiel sofort selbst in die Hand nehmen. Nach kurzer Findungsphase war es Minute zehn die den Neuthardern die erste gute Chance einbrachte. Enrico Simeone konnte hierbei nur noch per Foul im Strafraum gestoppt werden. Den folgerichtigen Elfmeter verwandelte Tobias Geiß zur früheren Führung. Neuthard bestimmte weiterhin ganz klar das Spiel, fehlte jedoch der letzte entscheidende Pass und man spielte oftmals zu kompliziert im letzten Angriffsdrittel. Es dauerte bis zur 40. Minute in der Dominik Lehmann die Führung zum 2:0 ausbaute. Quasi mit dem Pausenpfiff traf dann Simeone zum 3:0.
Auch nach dem Pausentee machte Neuthard weiter Druck und konnte durch D. Lehmann schnell das 4:0 erzielen. Der Gegner kämpfte, doch war es die Luft die ihm Richtung Ende dann fehlte um dem Neutharder Dauerdruck standzuhalten. So konnten im weiteren Spielverlauf erneut D. Lehmann, Konstantin Zeth und Julian Becker das Ergebniss verdient ausbauen. Außerdem Traf der eingewechselte Pierre Härzer doppelt.
Auch in dieser Höhe geht dieser Sieg völlig in Ordnung, zumal man auch keine einzige klare Torchance für die Gäste zugelassen hat und sich unser neuer Schlussmann Dominic Zieger nicht auszeichnen durfte.
Nach zwei Wochen Vorbereitung ist der FVN also zumindest in der richtigen Spur, sollte diesen Sieg mitnehmen aber nicht überbewerten, war der Klassenunterschied über weite Teile des Spiels trotz hoher Einsatzbereitschaft des Gegners doch zu sehen.
Nun gilt es eine saubere Trainingswoche hinzulegen um sich auf die bevorstehende zweite Runde des Kreispokals nächsten Sonntag vorzubereiten. Dieses wird man auswärts beim TSV Rinklingen bestreiten.

Termin: Sonntag, 02.08.15 TSV Rinklingen - FVN um 17 Uhr