Die C-Junioren der SG Karlsdorf-Neuthard sagen „Danke“ für die neuen Trikots
 
Das Sportjahr 2017 kann beginnen: die jungen Kicker der SG Karlsdorf-Neuthard freuen sich über die neuen Trikots, die bei künftigen Turnieren und Spielen/in zum Einsatz kommen werden.

Gesponsert wurde der hochwertige Trikot-Satz von CEWE. Das Oldenburger Unternehmen hat eine deutschlandweite Trikot-Sponsoring-Aktion ins Leben gerufen, an der Vereins-Jugend-Fußballmannschaften (von F-Jugend bis einschließlich C-Jugend) teilnehmen konnte.

„Unsere Jugendabteilung freut sich über das Engagement von CEWE und die damit verbundene Unterstützung für den Jugendsport“, so die Trainer Wolfram Armbruster und Heiko Dulkies. „Dafür bedanken wir uns ganz herzlich.“

 

 

Ausblick der C2-Jugend 2016/2017

In diesem Jahr sind wir wieder in der glücklichen Lage eine C-Jugend in Neuthard  zu trainieren.  Als Trainer haben wir Heiko Dulkies und Wolfram Armbruster für die C 2 Jugendmannschaft gewonnen .Wir bilden eine Spielgemeinschaft mit Karlsdorf und spielen unter dem Namen FC Germ. Karlsdorf 2. Derzeit besteht die Mannschaft aus 19 Spielern. Trainiert wird immer dienstags und donnerstags von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr. Der Spaß soll die Grundlage sein, uns stetig anzuspornen und zu verbessern. Bei Interesse darf gerne jeder am Training teilnehmen und eine Schnupperstunde machen. Über weitere Spieler würden wir uns sehr freuen.

 

 

SG-Karlsdorf-Neuthard – FV-Wiesental : 0:7

 

Der Rundenauftakt der C2-Jugend gegen Wiesental stand bereits zu Beginn unter keinem guten Stern. Es mussten vorab bereits einige Spieler Verletzungs- und Krankheitsbedingt absagen, so dass wir zu Spielbeginn nur einen Auswechselspieler hatten. Kurz vor der 2. Halbzeit hat sich dann auch noch einer der Spieler verletzt. So mussten wir leider ganz ohne Auswechselspieler auskommen.
Gleich in der 4. Spielminute erzielten unsere Gegner ein unberechtigtes Tor. Ein Gegenspieler hatte den Ball aus dem Toraus zurückgespielt und sein Teamkollege beförderte diesen am überraschten Tormann vorbei ins Tor. Es dauerte nicht lange und der nächste Gegentreffer landete im Netz . Dem 3.Tor (15.Min) ging diesmal ein deutliches Handspiel voraus, was ebenfalls nicht gewertet wurde. In der 18. und 21. Minute musste die verunsicherte Mannschaft noch zwei Treffer hinnehmen.
In der 2. Halbzeit fanden unsere Jungs wieder besser ins Spiel und werten sich. Die Abwehr stand gut und es konnten einige Tormöglichkeiten herausgespielt werden. Zum Spielende ließ leider die Kraft nach und wir mussten in den Schlussminuten (66. Und 68. Min.) noch zwei Treffer einstecken. Gegen Wiesental kassierte das Team somit ein 0:7 Endstand.


SV-Philippsburg – SG Karlsdorf-Neuthard   7:2

In dieses Spiel konnten wir recht gut starten. Wir hatten einen kompletten Spielkader, mit dem wir antreten konnten und die ersten Spielminuten gestalteten sich recht ausgeglichen. Die Teams waren auf gleicher Höhe und wir konnten  gut dagegenhalten. Ein vom Gegner schön herausgespieltes Tor, brachte uns jedoch wieder relativ früh in Rückstand (10. Spielminute). Zwischen der 14. und 20. Minute konnten wir uns schöne Torchancen erspielen, die wir jedoch leider nicht genutzt haben. Unsere Gegner schoss bereits in der 31. Minute das 2:0. Ein weiteres Tor mussten wir nur 7 Minuten später kassieren. Nach der ersten Halbzeit haben wir uns aber gefangen und schafften durch eine konzentrierte Mannschaftsleistung den Spielstand zu halten. In der 50. Minute kassierten wir leider wieder ein Gegentor (0:4). David Lindner wurde in der 54. Minute im Strafraum gefoult, dies brachte uns einen Elfmeter ein. Lukas Beyer konnte diesen in ein 1:4 verwandeln. Gleich im Anschluss erzielte Philippsburg jedoch das 1:5 (59. Minute). Leon Schwab konnte nochmals eine Chance nutzen und in der 62. Spielminute das 2:5 schießen. Dann brachen die bekannten letzten 15 Minuten an und beschwerten uns in schneller Folge das 2:6 und das 2:7. Obwohl wir es schafften, uns noch gut zu verteidigen, blieb es bei dem Endstand von 2:7.