Unser fußballspielender Boxer bzw. unser boxender Fußballspieler Francesco Messineo nimmt an den Qualifikationskämpfen zur Europameister in der Motorworld-Arena in Köln teil.

 

 

   Unser boxender Fußballspieler oder unser fußballspielender Boxer Francesco Messineo wurde vom Landestrainer des Boxsportverbandes Baden-Württemberg, Jörg Schwiperich, zur Qualifikation für die Europameisterschaft eingeladen, die von heute, 18.02 bis 21.02.2021 in Köln, in der Motorworld-Arena, stattfindet. Francesco ist zwischenzeitlich der Juniorenklasse entwachsen und boxt in der Herrenklasse bis 52 Kilo. Bisher hat er 34 Kämpfe bestritten von denen er 29 gewonnen hat. Auf Grund von Corona fand sein letzter Kampf im Februar 2020 statt. In Vorbereitung auf die Qualifikation hat ihm sein Verein, Pugilist Bruchsal, mit seinem Hygiene-Konzept, ermöglich jeden Tag zu trainieren.

 

Im Pugilist ist Francesco über Breakdance und Kickboxen (die kleinere Form des Boxens wie er meint) zum Boxen gekommen. Er hat beim Breakdance öfters zu den Boxern geschaut und sich gesagt das will ich auch machen. Falls er die Qualifikationsrunde in Köln erfolgreich übersteht, wird er dieses Jahr noch zur Box-EM nach Montenegro fahren. Ob die EM überhaupt stattfindet und ob der Deutsche Boxverband seine Kämpfer entsendet steht noch nicht fest.

 

Wir drücken Francesco ganz fest die Daumen, damit er die Qualifikation erfolgreich gestalten kann und hoffen,

dass Lockdown und Impfung die EM in Montenegro ermöglicht.

 

Mit freundlicher Genehmigung der BNN, vom 8. Februar 2021. Autor: Kurt Klumpp.

 

Bestimmt wird es auch manchen seiner Mitspieler erstaunt haben. Unser Fußballer Francesco Messineo, seit Rundenbeginn beim FVN, wurde zum Sportler des Jahres 2019 in Bruchsal gekürt. Die BNN, Autor ist Kurt Klump, schreibt dazu: Für das 18-jährige Bruchsaler Boxtalent Francesco Messineo endete das Jahr 2020 ebenso wie das Vorjahr mit einem besonderen Sahnehäubchen: Im November 2019 gewann er als Siebzehnjähriger in Köln bei den Internationalen Deutschen Box-Meisterschaften im Junioren-Fliegengewicht bis 52 Kilo die Goldmedaille. Damit konnte der Teenager, der in Neuthard wohnt und im Pugilist Boxing Gym in Bruchsal trainiert, seinen bereits ein Jahr zuvor erreichten Deutschen Meistertitel verteidigen. Bei dem intensiven Training kommt – ab und an - ein weiteres Hobby zu kurz. Bruchsals Sportler des Jahres 2019 ist auch Kreisliga-Fußballer beim FV Neuthard.

 

Francesco Messineo, der in Neuthard wohnt, hat in der Bambini-Mannschaft der Jugendabteilung des FV Neuthard das Fußballspielen begonnen und durchlief die Jugendmannschaften bis zur C-Jugend. Danach hat er sich dem JFV Stutensee angeschlossen und kehrte 2020 wieder zum FVN zurück. Markus Wilhelm, Trainer des FVN und Kai Zimmermann, zusammen Sportvorstände des FVN, bezeichnen ihn als trickreich, schnell und sehr beweglich. Als Charaktereigenschaften zeichnen ihn Ehrgeiz und großer Siegeswille aus. Eigenschaften, die er sicher nicht nur beim Fußballspielen, sondern auch beim Boxen an den Tag legt. Darüber hinaus ist aufgeben ein Wort, das in seinem Vokabular nicht vorkommt.

 

 

Wir vom FVN gratulieren Francesco herzlich zur Auszeichnung als Sportler

des Jahres und wir freuen uns, dass wir ihn bei uns haben.