Spielberichte 2. Mannschaft Saison 2018/2019

 

Spielabsetzung der C-Klasse Bruchsal Staffel 1 & 2 wegen Schiedsrichtermangel.

Alle Spiele der C-Klasse Bruchsal Staffel 1 und Staffel 2 die am 19.05.19 hätten stattfinden sollen, mussten vom verantwortlichen Spielleiter Uwe Schwaneland abgesetzt werden. Einzelne Spielabsetzungen gab es in der Vergangenheit in der C-Klasse auch schon, doch Spielabsetzungen in zwei Staffeln gab es bisher noch nicht. Die verbindliche Regel, dass die letzten beiden Spieltage zeitgleich durchgeführt werden müssen, war der Grund für die Absetzungen. Eine Teilung der Spieltage in Samstag und Sonntag war dadurch nicht möglich. Die Spiele der Staffel C1 werden am Dienstag, 28.05.19, nachgeholt.

 

SV Menzingen 2 – FV Neuthard 2

Für unsere 2. Mannschaft war in Menzingen nichts zu holen, so unser Trainer Markus Wilhelm. Nach 10.´ stand es 2:0 für Menzingen. Unsere Elf verkürzte, nach Vorlage von Morice Bolz, durch Philip Martin in der 27.´ auf 2:1. Menzingen legte jedoch nach und es stand zur Halbzeit schon 4:1. In der zweiten Hälfte konnte unsere Mannschaft das Spiel ausgeglichener gestalten ohne jedoch zwingende Chancen oder Torabschlüsse zu erreichen. In der 68.´das 5:1 für Menzingen und unsere Mannschaft fuhr ohne Punkte nach Hause.

 

FV Neuthard 2 - SV Gölshausen      0:3

Unserer 2. Mannschaft konnte zu ihrem Heimspiel gegen Gölshausen leider nicht antreten. Das Spiel am Mittwoch davor, gegen SV Oberderdingen 2, ging mit 0:1 verloren, wobei das Tor erst in der 88.´ fiel. Dass man ohne Punkte nach Hause fuhr, war das kleinere Problem, doch der in Oberderdingen schon durch Verletzungen kleine Mannschaftkader, wurde noch kleiner, den es gab 4 verletzte Spieler, sodass man gegen Gölshausen keine 11 Spieler auf Feld schicken konnte. Das Spiel wurde deshalb mit 0:3 gewertet.

 

TSV Stettfeld 2 – FV Neuthard      4:2

Nach der guten Vorstellung und der knappen Niederlage im Finale des C-Ligapokals, musste unsere 2. Mannschaft, am Mittwoch danach, in Stettfeld antreten. Die Ausgangsvoraussetzungen waren nicht die Besten, den unsere Elf musste mit einer dünnen Personaldecke auskommen. Ab der 3.´ lagen wir schon mit 0:1 zurück. Unsere Mannschaft zeigte Moral und Martin Denker erzielte mit „Köpfchen“, in der 6.´ das 1:1. Noch vor der Halbzeit das 1:2 wieder durch Martin Dencker, der einen Elfer sicher verwandelte. Nach der Halbzeitpause, unsere Elf war anscheinend noch in der Pause, fiel unmittelbar nach dem Anspiel, das 2:2 für Stettfeld. In der 55.´das 3:2 für Stettfeld und in der Folge eine Gelb-Rote Karte gegen uns wegen Meckerns. In Unterzahl musste unsere Elf, in der 75.´das 4:2 für Stettfeld hinnehmen.

 

Fazit von Markus Wilhelm, dem Trainer der 2. Mannschaft: sehr gute erste Halbzeit, in der zweiten Halbzeit leider das Spiel aus der Hand gegeben.

 

FV Neuthard 2 – FSV Büchenau 2      4:1

Der Trainer unserer 2. Mannschaft, Markus Wilhelm, berichtet von einem durchwachsenen Spiel bei widrigem Wetter. Martin Denker und Robin Trinkwart erzielten jeweils 2 Tore und sicherten die 3 Punkte für unsere Elf. In der 2. Halbzeit war unsere Elf läuferisch und spielerisch besser und hat sich dadurch den Sieg verdient. Unsere beiden A-Jugendspieler Noah Memi und Morice Bolz, finden sich immer besser zurecht und zeigen eine positive Entwicklung. Beide Spieler aus der eigenen Jugend zeigen die Zukunftsausrichtung des FV Neuthard auf.

 

Finale C-Liga-Pokal

 

SV Gölshausen – FV Neuthard 2     1:0 (0:0)

Ein Spiel verloren, an Ansehen gewonnen. Markus Wilhelm, Trainer unserer 2. Mannschaft, war trotz der Niederlage zufrieden mit seiner Mannschaft. Der zahlreich, mittels FVN-Fan-Bus, mitgereiste Anhang ebenso. Ginge es nach Laufbereitschaft, Ballkontakten, Spielanteilen und trotzdem fairem Einsatz, hätte unsere Elf den Sieg auch verdient gehabt. Eine überlegen geführte erste Halbzeit, die nicht zu den Torchancen führte um sich zu belohnen und eine zweite Hälfte, mit einer dicken Torchance, die leider nicht genutzt wurde. Gölshausen nutzte eine kurze, verletzungsbedingte Unterzahl unserer Elf um in der 59.´das Siegtor zu erzielen.

 

Ein großes Kompliment an unsere 2. Mannschaft und seine Fans, die den FV Neuthard hervorragend vertreten haben.

 

C1-Klasse Bruchsal

 

TSV Stettfeld 2 – FV Neuthard      4:2 (1:2)

Nach der guten Vorstellung und der knappen Niederlage im Finale des C-Ligapokals, musste unsere 2. Mannschaft, am Mittwoch danach, in Stettfeld antreten. Die Ausgangsvoraussetzungen waren nicht die Besten, den unsere Elf musste mit einer dünnen Personaldecke auskommen. Ab der 3.´ lagen wir schon mit 0:1 zurück. Unsere Mannschaft zeigte Moral und Martin Denker erzielte mit „Köpfchen“, in der 6.´ das 1:1. Noch vor der Halbzeit das 2:1 für unsere El, wieder durch Martin Dencker, der einen Elfer sicher verwandelte. Nach der Halbzeitpause, unsere Elf war anscheinend noch in der Pause, fiel unmittelbar nach dem Anspiel, das 2:2 für Stettfeld. In der 55.´das 3:2 für Stettfeld und in der Folge eine Gelb-Rote Karte gegen uns wegen Meckerns. In Unterzahl musste unsere Elf, in der 75.´das 4:2 für Stettfeld hinnehmen.

 

Fazit von Markus Wilhelm, dem Trainer der 2. Mannschaft: sehr gute erste Halbzeit, in der 2. Halbzeit leider das Spiel aus der Hand gegeben.

 

 

FC Karlsdorf - FV Neuthard     2:0

In Absprache mit dem FC Karlsdorf erfolgt die Berichterstattung durch den FC Karlsdorf. Dazu bitte die facebook Seite des FC Karlsdorf öffnen. Dort finden sie den Bericht.

 

FV Neuthard 2 – SpG Odenh.2/Zeut.2/Oberöw.2      0:2

War es letzten Sonntag noch eines der besten Spiele unsere 2 Mannschaft, beim Sieg in Ubstadt, so war das Heimspiel gegen die SpG Odenh.2/Zeut.2/Oberöw.2 genau das Gegenteil. Mit 0:2 wurde verloren und es bleibt nur noch das Spiel so schnell wie möglich abzuhaken und es beim nächsten Spiel besser zu machen.

 

FV Ubstadt 2 – FV Neuthard 2     1:2

Einen verdienten und umjubelten Sieg feierte unsere 2. Mannschaft in Ubstadt und verbesserte sich damit auf Tabellenplatz 6.

Markus Wilhelm, Trainer unsrer 2. Mannschaft berichte von einem intensiven, in der 1. Halbzeit offenen Spiel mit Torchancen die von beiden Mannschaften ausgelassen wurden. Ausgenommen davon eine „Sonntagsschuss“, der die 1:0 Führung für Ubstadt brachte. Das Spiel unserer Elf war in der ersten Hälfte etwas ungeordnet und es wurde zu oft mit langen Bällen auf unsere Stürmer versucht. In der zweiten Hälfte steigerte sich unsere Mannschaft, zeigte mehr Laufbereitschaft, was mehr Abspielmöglichkeiten zur Folge hatte und die Zweikämpfe wurden gewonnen. Der Ball lief sicher in den eigenen Reihen, unsere Elf war spielbestimmend und der Druck auf den Gegner wurde sichtbar erhöht. Es wurden Chancen herausgespielt, die leider nicht zum Tor führten. In der 70.´endlich der Ausgleich durch Robin Trinquart. Die längst verdiente Führung gelang Phatakhone Phanouvong, genannt „Phatta“ der in der 84.´das 2:1 erzielte. Trotz verstärktem Anrennen des FC Ubstadt, hielte unsere Elf den Vorsprung bis zum Abpfiff.

 

FV Neuthard 2 – VfR Rheinsheim 2      4:0

Der Schwung aus dem Pokalspiel, mit dem Sieg und dem Einzug ins Endspiel, fand seine Fortsetzung im Spiel gegen Ubstadt 2.

Markus Wilhelm, der Trainer unserer 2. Mannschaft, sprach vom besten Spiel seiner Mannschaft in dieser Runde. Geschlossenes Auftreten, gutes Zweikampfverhalten, bei Ballbesitz sicheres und gutes Spiel sind zu erwähnen. In der 10.´ das 1:0 durch Tim Brunner und Klaus Bertsch erhöhte in der 29.´ auf 2:0. Dazu noch mit Martin Denker, ein zuverlässiger Torwart, der – falls erforderlich – auch einen Elfmeter hält. So geschehen in der ersten Hälfte. In der 2. Hälfte ließ es unsere Mannschaft etwas gemächlicher angehen, ohne dass Gefahr bestand das Spiel aus der Hand zu geben. In der 82.´ war es Robin Trinquart der nach einer gelungen Ballstafette, das 3:0 erzielte. Sebastian Schmittel war es vorbehalten, mit einem Elfmeter, das 4:0 zu erzielen.

Besondere Erwähnung verdienen die beiden Spieler Morice Bolz und Noah Memis. Beide kommen aus unserer A-Jugend, die als JSG Karlsdorf-Neuthard spielt, sind 19 Jahre jung und haben einen sehr guten Einstand gefeiert.

 

 FV Neuthard 2 im Finale des Ligapokals der Kreisklasse C Bruchsal

 

FV Neuthard 2 - SV Oberderdingen 2   4:3

In diesem Halbfinalspiel zeigte unsere 2. Mannschaft eine beeindruckende Chancenverwertung. 4 Chancen aus dem Spiel heraus, wobei 3 verwertet wurden, dazu noch ein sicher verwandelten Elfmeter und der Einzug ins Finale war perfekt. Ein guter Torwart und eine aufopfernd kämpfende Abwehr müssen auch genannt werden.

 

Mit ruhigem und sicherem Spiel begann unsere Mannschaft und erzielte schon in der 7.´, mit der ersten Chance, das 1:0 durch Klaus Bertsch. Ab Mitte der ersten Hälfte dominierte jedoch Oberderdingen, zeigte ein großes Laufpensum und drängte unsere Elf in die eigene Hälfte. Den Spielanteilen nach rettet unsere Mannschaft das 1:0 in die Pause.

 

Den besseren Start in der 2. Hälfte gelang dann wieder unserem FVN, durch einen Treffer von Philipp Bentzien, der in der 49.´, aus 20 Meter, das 2:0 erzielte.  In der 51.´ gelang Oberderdingen der Anschlusstreffer – und die hektische Phase des Spiels begann. In der 55.´ pfiff der gut leitende Schiedsrichter einen Elfmeter für unsere Elf den Nicolas Dorn sicher verwandelte. In der 62.`durch denselben Spieler das 4:1. Der 3 Tore Vorsprung hielte jedoch nur 5´, denn Oberderdingen gelang der Anschlusstreffer, durch einen verwandelten Elfmeter. In der 69.´, also nur 2´ später, der Anschlusstreffer für Oberderdingen zum 4:3. Die Begegnung wurde hitzig und in der Folge gab es gelb-rot für einen Spieler aus Neuthard und aus Oberderdingen. Die Gemüter beruhigten sich jedoch nicht und in der 81.´eine rote Karte gegen den Gast. Oberderdingen rannte weiter an, wobei uns ein Konter gelang der zum Tor hätte führen müssen – jedoch an diesem vorbei ging. Mit Glück, Geschick und großem Einsatz hielte unsere Mannschaft das 4:3 bis zum Abpfiff.

 

Letztendlich ein verdienter Sieg für unsere 2. Mannschaft, durch hervorragender Chancenauswertung und einer Abwehr, die eine kämpferische Leistung bot.

 

Unser Gegner im Finale ist der SV Gölshausen, dem in Wiesental ein 1:0 Sieg gegen die Reserve des TSV Wiesental gelang. Das Spiel findet am 20. April 2019, in Östringen statt. Weitere Info demnächst in dieser Rubrik.

 

Viertelfinalsieg im Ligapokal der Kreisklasse C

 

FV Neuthard 2 – SV Philippsburg 2   3:2

Im Vorbericht zum C-Liga Pokalspiel, bat unserer Trainer der 2. Mannschaft, Markus Wilhelm um Geduld und sprach von einem Zeitrahmen von bis zu 2, Jahren, damit sich aus der laufenden Umstrukturierung der 2. Mannschaft eine Verbesserung in der Tabelle der C-Klasse ergibt. Oberstes Ziel sei es junge Spieler in die 2. Mannschaft zu integrieren und weiter zu entwickeln. Beim SV Philippsburg 2 möchte man in der Spielklasse C-2 im vorderen Bereich mitspielen und vielleicht sogar in die B-Klasse aufsteigen. Nimmt man die Ergebnisse der Testspiele beider Mannschaften zum Maßstab, so war die SV Philippsburg Favorit.

Dass Testspiele und ein Pokalwettbewerb zwei verschiedene Dinge sein können, zeigte unsere Mannschaft. Der Start war nicht so wie gewünscht, denn nach 11` stand es 0:1. Unbeeindruckt davon spielte und kämpfte unsere Mannschaft weiter und wurde in der 40.`belohnt. Tobias Hurler erzielte aus dem Spiel heraus das 1:1. In der 2. Halbzeit war es in der 52.` wieder Tobias Hurler, der einen Strafstoß sicher verwandelte. Bis zur 75.` hielte unsere 2. Mannschaft dieses Ergebnis. Auf das ungeschickte Einsteigen eines unserer Abwehrspieler, folgte der berechtigte Elfmeter für Philippsburg, der zum 2:2 verwandelt wurde. In der 81.`, war es Philipp Bentzien, der mit einem sehenswerten Freistoß das umjubelte 3:2 erzielte. Dabei blieb es bis zum Spielende.

FV Neuthard 2 – FSV Büchenau 2 6:3 (2:1)

(mw/hehe)

Im Ligapokal der Kreisklasse C Bruchsal, hatte unsere 2. Mannschaft, im letzten Heimspiel der Vorrunde, die 2. des FSV Büchenau zu Gast. Durch eine läuferisch starke Leistung gelang der verdiente Sieg gegen Büchenau und der Sprung auf den 1. Platz der Ligapokaltabelle. Nach dem 0:1 in der 15´ erzielte Mario Peekes, mit einem Doppelschlag, in der in der 28´ und 31´ die 2:1 Führung. Unmittelbar nach der Halbzeitpause der Ausgleich für Büchenau. Nur 3´ später erzielte Patrick Hurler die 3:2 Führung. Philipp Bentzien erhöhte in der 65´auf 4:2 und Markus Wilhelm eine Minute später, mit einem Strafstoß, auf 5:2. Mit seinem 2. Tor in der 75´ erzielte Philip Bentzien das 6:2, ehe in der 76´ Sascha Ehmann das 3:6 für Büchenau erzielte.

 

Einen besonderer Dank von Trainer Markus Wilhelm und der Mannschaft, geht an unsere Damenmannschaft, die eine hervorragende Verpflegung bereitstellte.

 

Für unsere 2. Mannschaft heißt es jetzt die vielen Verletzungen auszukurieren um endlich einmal komplett in die Rückrunde starten zu können.

 

FV Neuthard – SV Obderderdingen 2

(hehe)

Einen Spielausfall gab es bei unserer 2. Mannschaft, da der eingeteilte Schiedsrichter absagte und kein Vertreter zu finden war. Schiedsrichtermangel auf besondere Art.

 

FV Wiesental 2 – FV Neuthard 2 4:1 (2:1)

(hehe)

Unsere 2. Mannschaft kassierte eine erneute Niederlage und sehnt die Winterpause herbei. Sie muss noch ein Spiel gegen die 2. Mannschaft aus Oberderdingen bestreiten und kann danach Kräfte sammeln für einen Neustart im Jahr 2019.

Mit „Ersatztorwart“ Markus Wilhelm im Tor begann unsere 2. Mannschaft - wie in vielen Spielen vorher schon – auf Augenhöhe mit dem Gegner und erzielte in der 17´, durch Martin Dencker, die verdiente Führung. Jedoch noch in der 1. Halbzeit erzielte Wiesental nicht nur den Ausgleich (29´), sondern auch die 2:1 Führung (38´). In der 2. Halbzeit hielte unsere 2. Mannschaft gut dagegen, musste jedoch in der 71´ das 3:1 und in der 73´ das 4:1 für Wiesental hinnehmen.

 

 

SV Gölshausen – FV Neuthard 2 7:2 (3:1)
Einen rabenschwarzen Tag erwischte unserer 2. Mannschaft beim Tabellenzweiten Gölshausen. Es waren noch keine 15.´ gespielt und wir hatten schon 3 Tore kassiert.. In der 31.´ konnte Tim Brunner auf 3:1 verkürzen. Gölshausen erhöhte jedoch nach der Pause auf 5:1 ehe Lars Kaiser in der 70.´ das 5:2 erzielte. Gölshausen legte nach und erzielte noch zwei weitere Treffer.

FV Neuthard 2 – SV Menzingen 2     2:4 (1:0)

(mw/hehe)

Gut begonnen, zur Halbzeit in Führung und dann Konditionell abgebaut, meldet der Trainer Markus Wilhelm, von unserer 2. Mannschaft.

Unsere 2. begann konzentriert, zweikampfstark mit einer stabilen Defensive gegen einen offensiv ausgerichteten, starken Gegner. Mit 1:0 ging man nach einem Treffer von Robin Trinquart in die Pause. In der 2. Hälfte leistete sich unsere Mannschaft leichte Fehler, verbunden mit Ballverlusten, die Menzingen konsequent bestrafte und mit 4:1 in Führung ging. Es wurden in der 2. Halbzeit bei unserer Mannschaft konditionelle Defizite deutlich sichtbar. Der zweite Treffer von Robin Trinquart, in der 74.´ kam leider zu spät.

Es bleibt für die weiteren Spiele zu hoffen, dass durch fleißigen Trainingsbesuch die Kondition verbessert und dadurch Siege erzielt werden können.

 

 

FSV Büchenau 2 – FV Neuthard 2     1:5 (1:1)

(mw/hehe)

Der Schiedsrichter dieser Begegnung hat leider nur die Mannschaftsaufstellung, jedoch keinen Spielverlauf und keine Torschützen im Internet Portal eingetragen. Unser Trainer Markus Wilhelm springt dafür ein und meldet folgendes zum Spiel.

War das Spiel in der ersten Halbzeit, zumindest nach Toren, noch ausgeglichen, ließen in der zweiten Halbzeit unsere Mannschaft sowohl Ball als auch den Gegner laufen und wurde dafür mit vier weiteren Toren belohnt.

 

Der Sieg war durch die starke kämpferische und läuferische Mannschaftsleistung auch in dieser Höhe verdient.

 

 

 

Die Torschützen: 2 x Patrick Hurler, 2 x Tim Brunner und 1 x Amadou Marr.

 

2. Mannschaft - Kreisklasse C Bruchsal Staffel 1

 

FV Neuthard 2 - TSV Stettfeld 2     1:6 (0:3)

(hehe)

Nicht den besten Tag hatte unsere 2. Mannschaft gegen die 2. des TSV Stettfel. Schon zur Halbzeit führten die Gäste mit 0:3. Beim Anschlusstreffer von Florian Kunz keimte so etwas wie Hoffnung auf, die Stettfeld  mit 3 weitere Treffer zunichte machte.

FV Neuthard 2 – FC Karlsdorf 2     0 : 2

(mw/hehe)

Vor 4 Wochen, beim Ligapokal, gelang unserer 2. Mannschaft noch ein 4:3 Sieg. Die 2. Mannschaft nahm Revanche und siegte mit 2:0. Trotz guter Vorbereitung und gutem Trainingsbesuch, konnte unsere 2. weder spielerisch überzeugend, noch zeigte sie die erforderliche Durchschlagskraft in der Offensive. Es wurde nur sehr wenige Torchancen erarbeitet, sodass der Sieg der 2. aus Karlsdorf in Ordnung geht.

 

2. Mannschaft gewinnt 1:0 gegen die Spielgemeinschaft Odenh.2/Zeut.2/Oberöw.2.

(mw/hehe)

Unser Trainer Markus Wilhelm übermittelt folgendes zum Spiel gegen die Spielgemeinschaft Odenh.2/Zeut.2/Oberöw.2. 

Nach der sehr enttäuschten Leistung und der Heimniederlage letzte Woche, war der FVN 2 um Wiedergutmachung bemüht. Chancen zu Beginn wurden leider nicht genutzt, jedoch stand man in der Abwehr sicher, sodass es mit 0:0 in die Pause ging. Direkt nach Wiederanpfiff fand ein weiter Ball von Tobias Baumgärtner den Weg über Freund und Feind vor die Füße von Martin Philipp, der die Situation nutzte und das 0:1 erzielte.