Einladung zum Ehrungsabend des Fußballvereins Neuthard

am 13. Juli 2019, um 19.00 Uhr,

im Foyer der Altenbürghalle.

 

 

Der Fußballverein Neuthard wird dieses Jahr 100 Jahre alt. Da das ein guter Grund zum Feiern ist, laden wir alle Mitglieder und Freunde des Vereins ganz herzlich zu unserem Ehrungsabend am 13. Juli 2019 um 19.00 Uhr in das Foyer der Altenbürghalle ein. Ehrungen verdienter Mitglieder, interessante Beiträge zum Vereinsgeschehen der letzten 100 Jahre und Ausblicke zur Vereinszukunft haben wir vorbereitet und hoffen, dass der Abend darüber hinaus gute Gespräche und viel Spaß bringt. Den Abend lassen wir bei Live-Musik ausklingen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

 

Damit wir den Abend besser planen können, wäre es schön, wenn wir per Mail an manfred.graudejus@freenet.de oder per WhatsApp an 0173 80 89 740

eine Info bekommen würden, ob und wenn ja mit wie vielen Personen Ihr kommt.

 

 

Vielen Dank dafür im Voraus. Wir freuen uns auf Euch.

 

 

 

 

 

Blick zurück zum 100-jährigen

 

Wenig Rasen, nur teilweise Gras, jedoch großes Zuschauerinteresse beim Spiel des FV Neuthard auf dem Sportplatz beim Erlenwald.

 

 

Heute sind die Bedingungen beim FV Neuthard - nicht nur bei ihm, sondern bei fast allen Dorfvereinen -  genau umgekehrt. Gut bespielbarer Rasen, jedoch wenig Zuschauer und die Übertragungen von Fußballspielen im Fernsehen als deutlich bequemere, übermächtige Konkurenz.

 

Verbesserung der Gebäudeinfrastruktur oder

das neue Vereinszimmer beim FV Neuthard ist fertiggestellt.

 

Von der Vereinsgaststätte zu Hellas Salute oder weshalb die Kegelbahn zum Vereins-, Mannschaftszimmer wird.

 

Weitere Info und Bilder unter "Das Neueste"

 

Die dekorative Zapfanlage steht, der neue Vereinsraum ist fertig.

 

Die erste Bewährungsprobe hat der neue Vereinsraum am Mittwoch bestanden, als am 15.05.19, der Comedy-Abend mit Gerd Brömser, der zwsichendurch interessante Produkte von großem Nutzen präsentierte, im neuen Vereinsraum stattfand.

Am Freitag, 17.05.19, fand die offizielle Eröffnung, mit Helfet und Gästen, statt. Norbert Schäffern, Initiator und fleißiger Helfer, berichtet von den ersten Idee den Raum so zu verwirklichen wie er sich jetzt zeigt, über die Planung, die Arbeiten und freundliche Sponsoren, die auch mit Dienstleistung und zur Verfügungstellung von Fahrzeugen und Material, diesen Vereinsraum erst möglich machten.

Begonnen haben die Arbeiten im Oktober 2018, mit dem Ausräumen der unbenutzten Kegelbahn und dem entfernen der Holzverkleidung der Wände.

 

Bei unserem letzten Heimspiel, am Sonntag, 26.05.2019, gegen den FC Odenheim, kann der Vereinsraum von Zuschauern und Mitgliedern besichtigt werden.

 

Die Vereinsfahne ist wieder zurück.

 

Diese Woche wurde die, auf Grund der Umbau-arbeiten ausgelagerte Ver- einsfahne, in den neuen Vereinsraum zurück-gebracht und im Fahnen- schrank aufgehängt. Der Fahnenschrank wurde von unserem früheren Jugendleiter Eugen Baumgärtner hergestellt und gespendet.

Auf dem Bild Norbert Schäffner, beim Auf- hängen der Fahne.

 

Spielerverabschiedung

Beim letzten Heimspiel gegen Odenheim wurden nachfolgende drei Spieler verabschiedet, die uns zum Saisonende verlassen. Dem Bild ist zu entnehmen, dass ihnen der Abschied vom FV Neuthard doch nahe geht.

 

David Pepler verlässt uns nach zwei sportlich turbulenten Jahren. Er hat sich nach unserem Aufstieg in die Landesliga unserem Verein angeschlossen und die Lücke, die Benny Bolich hinterlassen hat, gut ausgefüllt. In den beiden Jahren hat er bewiesen, dass er ein sehr guter Torhüter ist. Er verlässt uns auf eigenen Wunsch und kehrt zu seinem vorherigen Verein zurück.

 

Dominik Lehmann einen echten Neutharder Jungen wird uns auch verlassen. Ein großer Verlust für Mannschaft und Verein. Dominik ist vor fünf Jahren vom FC Bruchsal zu uns gewechselt und war immer eine Säule der Mannschaft. In dieser Saison hat er sich auch als spielender Cotrainer engagiert und dabei erste Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt. Mit seiner ruhigen und sachlichen Art setzt er sich mit allen Facetten des Fußballerlebens auseinander und blickt über den Tellerrand des Spielers hinaus. Wir wünschen ihm weiterhin sportlichen Erfolg und hoffen, dass er eines Tages zu seinem Heimatverein zurückkehren wird.

 

Den beiden Spielern danken wir noch einmal ausdrücklich für Ihr Engagement und ihren sportlichen Einsatz für Mannschaft und Verein. Macht es gut, und viel Glück für die Zukunft.

 

 

Hier finden sie weitere Bilder mit doch noch fröhlichen Gesichtern

Mario Peekes bleibt

 

Wie auf dem Bild weiter oben zu sehen ist, wurde Mario Peekes auch verabschiedet, doch er bleibt uns erhalten. Heute, können wir vermelden, dass es nur zwei Spieler sind, die wirklich den Verein verlassen. Unser Torwart, David Pepler, vom FC Neureut zu uns gekommen, kehrt zu seinem Verein zurück. Dominik Lehmann sucht beim FV Hambrücken eine neue Herausforderung. Mario Peekes dagegen wird dem FVN erhalten bleiben, was wir für eine sehr gute Entscheidung halten. Mario hat in der Kreisligasaison 2018/19 12 Treffer erzielt und sich in den drei Jahren die er bei uns ist, zu einem wichtigen Spieler entwickelt.

Darüber hinaus ist er, zusammen mit Marco Seeland und Bernad Lukacin, Trainer unserer C-Jugend, die als JSG Karlsdorf-Neuthard, die Staffelmeisterschaft errungen hat und in allen Spielen ungeschlagen geblieben ist.

 

Das Bild lässt vermuten, dass es unserem Spielausschussvorsitzenden Norbert Schäffner bei der Verabschiedung doch gelungen ist, Mario zu überzeugen sich den Wechsel noch einmal zu überlegen

 


Spielbetrieb

 

1. Mannschaft, Kreisliga Bruchsal

 

Fvgg. Neudorf – FV Neuthard      0:1

Zum Saisonabschluss ein verdienter Sieg beim Nachbarschaftsderby in Neudorf der deutlich höher hätte ausfallen können. Unsere Elf dominierte in der ersten Spielhälfte deutlich und zeigte ein Zweikampfverhalten wie man es sich bei mehr Spielen dieser Saison gewünscht hätte. Neudorf gelangte nur vereinzelt in unseren Strafraum ohne Gefahr zu verbreiten. Schon in der 6.´ wurden wir für unser überlegenes Spiel belohnt. Über unseren Dauerläufer Benny Lehmann kam der Ball zu Nils Kaiser, der zwei gegnerische Spieler aussteigen ließ, zu Mario Peekes spielte, der den Ball uneigennützig auf Dominik Schwager weiterleitete, sodass dieser den Ball nur noch einzuschieben brauchte. Im weiteren Verlauf zeigte der Torwart von Neudorf sein können und parierte sehenswerte Distanzschüsse und verhinderte damit das zweite Tor für unsere Elf, was durchaus verdient gewesen wäre. In Hälfte 2 übernahm für kurze Zeit Neudorf das Kommando und drängte auf den Ausgleich. Unsere Abwehr war jedoch hellwach, was man sich bei zurückliegenden Spielen öfter so gewünscht hätte, und konnte immer wieder rechtzeitig eingreifen. Im weiteren Verlauf erspielten wir uns einige Großchancen, die leider nicht zu Toren führte.

 

Mit Blick auf den eigenen Nachwuchs sind Tim Brunner, der sich von Spiel zu Spiel steigerte und Philipp Bindschädel, mit 14 Treffer FVN-Torschützenkönig, ein Beispiel der guten Jugendarbeit. Unsere langjährigen, etablierten Spieler sorgen für gute Bedingungen beim Übergang von der A-Jugendmannschaft zur Herrenmannschaft.

 

Hier finden sie weitere Spielberichte unserer 1. Mannschaft

 

2. Mannschaft C-Klasse Bruchsal Staffel 1

 

FV Neuthard 2 – SV Oberderdingen 2      1:0

Einen positiven Abschluss mit einem 1:0 Sieg gegen Oberderdingen 2, meldet der Trainer unserer 2. Mannschaft Markus Wilhelm.

 

Der Sieg war einer geschlossener Mannschaftsleistung zu verdanken, wobei Cemal Altintas, in der 84.´, mit einem direkt verwandelten Freistoß, das Tor des Tages erzielte. Was in dieser Saison, über die Ergebnisse hinaus erwähnt werden muss, ist der gelungene Einstand unserer A-Jugendspieler Bolz Morice und Memis Noah in die Aktivität. Es bleibt zu hoffen, dass dies weiteren Jugendspieler in den nächsten Jahren gelingt.

 

Die 2. Mannschaft verabschiedet sich in die Sommerpause, hofft in der nächste Runde auf gutes Abschneiden und Unterstützung durch einen Besuch ihrer Spiele.

 

Hier finden sie weitere Spielberichte unserer 2. Mannschaft

 

Jugendabteilung

 

 

Unsere C-Jugend JSG Karlsdorf-Neuthard ist vorzeitig Staffelmeister.

 

Wir sind unglaublich stolz auf unsere Jungs die sich in allen Spielen tapfer geschlagen und mit einer tollen Teamleistung die Meisterschaft redlich verdient haben. Selbst nach einem Rückstand ließen sie sich nicht hängen sondern waren hochmotiviert zurückzukommen und drehten das Spiel. Weiter so Jungs, immer weiter !!

 

Ein großes Dankeschön geht an alle unsere Begleiter, Helfer, Spender, Eltern, Verwandte und Freunde die uns zu allen Spielen sehr zahlreich egal ob Auswärts oder Daheim unterstützen und anfeuern. Ihr seid wirklich großartig !! Ein tolles Team…auf und neben dem Platz !!

 

Euer Trainer Mario Peekes, Marco Seeland, Bernad Lukacin.

 

So erreicht man uns auf Facebook: