Takis Pasternak wird Kreisjugendleiter

 

Der FV Neuthard gratuliert seinem Mitglied und Jugendtrainer Takis Pasternak, zur Wahl des Kreisjugendleiters beim Badischen Fußballverbandes. 

Wir wünschen Dir viel Spaß und weiterhin eine gute Zusammenarbeit beim FV Neuthard.

 

Mitgliederversammlung 2024

Der Bericht über die Mitgliederversammlung 2024 folgt in Kürze.

 

Es ist geschafft: Übergabe des Anbaus an den FV Neuthard

 Norbert Schäffner am 09.02.2024

 

Mit einem echten Kraftakt in den letzten drei Monaten des Jahres 2023 haben wir den Anbau bis auf Details fertiggestellt.

Mehr . . . . .

 

 

Spendenaufruf - Ausstattung Anbau des FV Neuthard

Hallo Liebe Sportsfreunde,
Wie ihr alle schon mitbekommt habt geht unser Projekt: Anbau zu Ende. Die fleißigen Helfer haben sehr viele Schweiss und Herzensblut hineingelegt.
Jetzt sind wir alle gefragt wir benötigen noch Inventar für den Anbau. Damit wir unserer Jugend etwas anbieten können und dürfen.
Was bekommt man den heutzutage noch für 60€ beim einkaufen?
Beim FV Neuthard ist es die Jahres Mitgliedschaft und vieles mehr.
Wir geben den Kinder sehr viel und das mach uns Freude.
Damit wir es weiterhin machen können, brauchen wir euch.

Unser Spenden Ziel sind 4.000€.

Spenden bis 100€ benötigten keine Spendebescheinigung.
Spenden ab 100€ bekommen eine Spendebescheinigung.

Deswegen bitte wir um Spenden.
Per Paypal:
elizabeta.tokic@gmail.com

oder

Jugendkonto
Fussballverein Neuthard e.V. Jugendabteilung z.H. M. Graudejus
IBAN: DE38 6729 2200 0022 0466 08
Betreff: Spende Anbau

Ihr benötigt eine Spendenbescheinigung, dann meldet euch bei mir mit euren Daten.

Andelo Tokic
Stellvertretender Jugendleiter
0160/96036635
fv.neuthard.jugend@gmail.com

 

 

Alle Spielberichte der Landesliga Mittelbaden Saison 2023/2024 unter

1. Mannschaft => Spielberichte LL 23/24.

 

 

Der FV Neuthard und das Trainerteam

ChristianViola / Alexander Kimmel haben sich getrennt.

 

 

Paukenschlag kurz vor Saisonende

Trainerduo zieht nach Gesprächen mit FV Neuthard die Reißleine und beendet Engagement

 

Karlsdorf-Neuthard. Wenn der stark abstiegsbedrohte FV Neuthard an diesem Sonntag (15 Uhr) im Heimspiel in der Fußball-Landesliga auf die SG Stupferich trifft, dann wird das Team nicht mehr von Christian Viola und Alexander Kimmel betreut. Nach der Partie am vergangenen Wochenende beim ASV Durlach haben beide ihren Rücktritt erklärt. Es war durchaus ein Paukenschlag. Denn noch im Winter hatten beide ihren Vertrag beim FVN verlängert.

 

In Gesprächen machte Sportvorstand Kai Zimmermann klar, dass der Verein in der kommenden Saison nicht mehr mit dem Duo plant. „Die Mannschaft wollte, dass wir die Saison gemeinsam beenden, doch wir haben uns nach etwas Bedenkzeit entschieden, dass es das Beste wäre, wenn wir den Weg freimachen“, sagte Viola. Gleichzeitig bedankte er sich beim Verein für die Zusammenarbeit. Ebenso wird auch Kapitän Nils Kaiser nicht mehr für den FV Neuthard auflaufen. Bis zum Saisonende werden Medin Dokara, Emir Dokara und Yannick Max

Wir wollen die restliche Saison noch sauber über die Bühne bringen.

Medin Dokara

Spielertrainer FV Neuthard

 

 

die Geschicke als Spielertrainer leiten. Laut Zimmermann soll Medin Dokara die Rolle des Spielertrainers auch in der kommenden Spielzeit übernehmen. Recht sicher ist, dass dies dann in der Kreisliga stattfinden wird. Bei 17 Zählern Rückstand auf das rettende Ufer und noch 18 ausstehenden Punkten ist der Klassenverbleib für das Tabellenschlusslicht lediglich noch eine Träumerei. „Wir wollen die restliche Saison noch sauber über die Bühne bringen und keine Experimente eingehen“, sagt der neue Spielertrainer Medin Dokara.Trotz des drohenden Abstiegs ist Zimmermann mit der Saison nicht unzufrieden. „Wir haben das Ganze realistisch eingestuft", sagt der Sportvorstand. Die Mission Landesliga wurde vor allem mit jungen Spielern angegangen. Aufgrund von Investitionen in die Infrastruktur ist der Verein laut Zimmermann kein finanzielles Risiko eingegangen. Hinzu kam das Pech, dass sich Torjäger Marcelo Eberhard schwer verletzte und in dieser Saison deshalb nicht eingesetzt werden konnte. „Die Art und Weise, wie wir Fußball gespielt haben, hat mir gefallen", sagt Zimmermann. Dabei spielt er darauf an, dass sich der FVN in den Partien nicht versteckt und versucht habe, mit den Gegnern mitzuhalten. Die Planungen für die Kreisliga haben laut Sportvorstand im Winter begonnen. Demnach wird der große Teil des Kaders den Weg mitgehen. Sicher ist, dass Emir Dokara und Yusuf Sakar gehen werden. Mit einigen Neuzugängen sei sich der Verein einig. Dennoch sei es laut Zimmermann zu früh, ein Ziel für die kommende Saison zu nennen. „Uns fehlen noch ein, zwei Puzzlestücke, danach können wir weiterschauen“, sagt er. Sicher sei aber, dass der FV Neuthard seinen Weg fortsetzen und keine Experimente eingehen wird.

Der Artikel von Stefan Meister und das Foto von Simone Kochanek sind der Ausgabe der BNN vom 26.04.2024 entnommen. Mit freundlicher Genehmigung der BNN.

 

Die "Neuen" beim FV Neuthard

(HeHe)

Wie die BNN in der Ausgabe vom 26.04.2024 schon berichtete haben sich das Trainerduo und der FV Neuthard getrennt. Im Schlepptau dieser Trennung hat auch Nils Kaiser den FVN verlassen. Wir vom FV Neuthard wünschen Christian Viola und Alexander Kimmel alles Gute für die Zukunft und bedanken uns für ihre Tätigkeit beim FVN. Die Spieler Medin Dokara, Emir Dokara und Yannick Max (v. l. auf dem Foto) lassen sich in die Pflicht nehmen und werden die Aufgabe des bisherigen Trainerduos bis Rundenende übernehmen. „Wir wollen die restliche Saison noch sauber über die Bühne bringen“, so die Aussage von Medin Dokara. Darüber hinaus wird Medin Dokara, für die Saison 2024/2025, den Part des Spielertrainers übernehmen, wobei alles darauf hindeutet, dass wir in der nächsten Saison wieder in der Kreisliga spielen werde.

 

Kai Zimmermann, Vorstand Spielbetrieb, ist schon seit der Winterpause eifrig dabei die bisherigen Spieler zu halten und die Mannschaft gezielt zu verstärken. Bisher steht nur fest, dass Emir Dokara in seine Wahlheimat Island zurückkehren wird und nicht mehr zur Verfügung steht. Auch Yusuf Sakar wird den FVN verlassen. „Alles weitere ist zum jetzigen Zeitpunkt reine Spekulation“, so Kai Zimmermann.

 

 

 

Spieler, Trainer und Verwaltungsmitglieder-Spielbetrieb

 

 

Spielerkader unserer 1. Mannschaft


 

Spielerprofile unserer 1. Mannschaft

 

Es gibt Zuschauer, die unsere Spieler nur an den Rückenummer identifizieren. Zuschauer, die doch ein wenig mehr über unsere Spieler wissen möchten, können sich über die Spielerprofile informieren.

(HeHe)

Spielerprofile

 

Meister der Kreisliga Bruchsal - Saison 2022/2023

 

Aufstieg in die Landesliga Mittelbaden

Mit freundlicher Genehmigung der BNN aus der Ausgabe vom 30. 5. 2023

 

Jubelnde Spieler und zufriedene und glückliche Trainer. Alexander Kimmel (links) und Christian Viola, die mit der Mannschaft zusammen die Meisterschaft in der Kreisliga Bruchsal, Saison 2022/2023, gewonnen haben.

Auf ein Neues in der Saison 2023/2024 in der Landesliga Mittelbaden.

 

(HeHe)

Mehr . . . .

 

 

 

Jugendabteilung

 

 

A - Junioren

Mehr . . . . .

Rückrundenvorbereitung der A-Jugend
(Marco Seeland)

 

Anfang Februar startet unsere A-Jugend mit dem Trainer Team Lars Funk, Morice Bolz und Kaan Balkis in die Vorbereitung zur Rückrunde.

 

Bereits am 17.02.2024 stand dann auch schon das erste Testspiel an. Hier waren wir zu Gast beim VFB Knielingen. Wie gewohnt startet unser Team schwungvoll und hochmotiviert in die Partie. So wurden durch tolles Zusammenspiel zahlreiche Chancen erspielt, doch leider konnte unsere Offensivabteilung das Spielgerät nicht im gegnerischen Tor unterbringen. Bis zur 90 Minute konnte unsere Abwehrreihe mit Schlussmann Nevio Leo die weinigen Chancen der Gastgeber erfolgreich unterbinden. Erst in der Nachspielzeit gelang es den Knielingern dann doch, durch eine kleine Unachtsamkeit von unserem Team den Siegtreffer zum 1:0 zu erzielen. Fazit: In Sachen Chancenverwertung ist mehr als nur Luft nach oben !!!

 

Für die JSG spielten: Nevio Leo (TW), Jannik Wittmann, Silas Schäfer, Ben Pföhler, Noah Porsche, Christian Messineo, Borna Plazibat, Noa Schmitt, Moritz Kohl, Finn Hudjik, Noah Hudjik und Valon Selmoni

 

Am 24.02.2024 war unsere Mannschaft dann zu Gast beim FC Astoria Walldorf 3.

 

Klare Zielvorgabe des Trainerteams: Die Chancenverwertung muss deutlich besser werden. Pünktlich um 17 Uhr pfiff der Unparteiische die Partie an und im Gegensatz zum Spiel in Knielingen kam unser Team zunächst gar nicht ins Spiel. Und so kam es wie es kommen musste, schon nach 8 Minuten lag man 2:0 hinten. Wachgerüttelt durch die beiden Treffer zeigten sich unsere Jungs nun endlich von ihrer gewohnten kämpferischen Seite und erspielten sich auch die eine oder andere Möglichkeit. Doch die mitgereisten Fans mussten sich bis zur 22 Spielminute gedulden ehe es Noa Schmitt mit einem Kopfball gelang das Leder im gegnerischen Tor zur versenken. Auch lies unsere Abwehrreihe nur noch sehr wenig zu und so ging es mit 2:1 in die Pause. Die zweite Hälfte begann dann von Seiten unserer Truppe deutlich besser als die erste Halbzeit. Mit einem Freistoß aus rund 30m war es dann unser Kapitän Ben Pföhler der in der 57. Minute den Ausgleich zum 2:2 erzielen konnte. Das Spiel wurde jetzt auch etwas kämpferischer doch weder wir noch die Gastgeber konnten das Runde im Eckigen versenken. In der 73. Minute war es dann Julian Pitz der für unsere Mannschaft den Führungstreffer zum 2:3 erzielen konnte. Weitere Chancen wurde sich durch tolle Spielzüge erspielt doch fand das Spielgerät den Weg ins gegnerische Tor einfach nicht. In der Schlussminute wurde es dann nochmals brenzlig in unserem Strafraum, aber Nevio Leo war hellwach und konnte mit einer grandiosen Parade den Ausgleich verhindern. Nach dieser Aktion pfiff der Schiedsrichter dann auch das Spiel ab. Fazit: Unser Team hat sich trotz des Rückstandes mit einer sehr guten Mannschaftsleistung großartig ins Spiel zurückgekämpft. Darauf lässt sich aufbauen, weiter so !!!

 

Für die JSG spielten: Nevio Leo (TW), Silas Schäfer, Ben Pföhler, Julian Brettschneider, Christian Messineo, Julian Pitz, Maximilian Kovriga, Nico Seiler, Noa Schmitt, Finn Hudjik, Noah Hudjik, Jannik Wittmann und Borna Plazibat

 

Am 08.03.2024 um 19 Uhr startet unser Team dann auswärts gegen den TSV Rheinhausen in die Rückrunde.

 

 

C - Junioren

Mehr . . . . .

 

D-Junioren

Mehr . . . . .

 

 E - Junioren

 

Mehr . . . . .

 

 F - Junioren

Mehr . . . . . .

 

Unsere F-Junioren bei der Saisoneröffnung mit prominenten Gästen

 

 

Bambini

Mehr . . . . . .