aaaaaa

Jubiläumswochenende des FV Neuthard

zum 100-jährigen Jubiläum.

 

Nach dem Jubiläumsabend, am 13.7.19, 19:00 Uhr, im Foyer der Altenbürghalle, wird am Sonntag, 13. Juli 2019, Jubiläumsfußball angeboten.

 

14.7.19, 11:00 Uhr  4-er Blitzturnier.

 

Teilnehmer:

  • Germ. Neureut (Kreisliga Karlsruhe)
  • SG/FV/DJK Daxlanden (Kreisliga Karlsruhe)
  • FV Neuthard I
  • FV Neuthard II

Die Spielzeit beträgt 45. Minuten und bei den Spielen um Platz 3 und Platz 1 jeweils 2 x 30 Minuten.

 

Jubiläumsfußball mit Meistermannschaften

 

Die Spieler der Meistermannschaft unserer 1., die in der Saison 1998/99  ungeschlagen und mit großem Vorsprung Meister wurden und in die Landesliga aufgestiegen sind, spielen gegen die Meistermannschaft unserer 2., die in der Saison 2007/08 Meister wurden und in die A-Klasse aufgestiegen sind.

Bei der Mannschaft unserer 1. werden die Spieler 

  • Daniel Herceq, Jens Holler, Marco Kastner
  • Günther Schmitt, Ralf Buck, Boszidar Djokovic
  • Markus Habich, Marco Steinhilper, Joachim Michler
  • Jens Gredler, Michael Hammermeister, Stefan Margetic

einlaufen. Noch nicht ganz sicher ist die Teilnahme von

  • Johannes Riffel, Christian Heneka, Erik Eichhorn
  • Jens Kral, Uwe Esch, Alexander Dittes.

Namentliche Nennung für die Meistermannschaft unserer 2. können noch nicht veröffentlicht werden. Es wird noch an einer erfolgreichen Zusammenstellung gearbeitet. Besuchen sie einfach unseren Jubiläumsfußball und schauen sie sich die Mannschaften an.

 

 

 

Jubiläumsfußball mit 25-Meter-Schießen

 

 

Die wohl älteste Urkunde unseres Fußballvereins wurde für den „II. Platz von Adam Reger“, beim Wettbewerb „25mtr. frei ins Tor“, am 10. August 1924, ausgestellt. Der Vereinsstempel auf dieser Urkunde gibt den Vereinsnamen FV Viktoria Neuthard an, wie es auch in unserer Festbuch-Chronik steht, in der auch die Urkunde abgebildet ist. Die Urkunde wurde von Egon Reger aufbewahrt und dem FVN zum 100-Jährigen übergeben. Dafür herzlichen Dank. Diese Urkunde war Anlass, zum 100-jährigen Jubiläum, diesen Wettbewerb,  wieder zu aufleben zu lassen. Eingeladen sind die Ortsvereine, wobei man sich auch noch vor Ort, am 14. Juli, anmelden kann. Jede Mannschaft besteht aus 4 Teilnehmern, die aus 25 Meter auf das leere Tor schießen. Die Mannschaften mit den meisten Treffer bestreiten das Halbfinale und daraus die beiden besten Mannschaften das Finale. Der Wettbewerb finden zum Abschluss des Jubiläumsfußballs statt. Voraussichtlicher Beginn ist um 19:00 Uhr.

 

 

 

Außer Fußball halten wir für Sie ein Weißwurstfrühstück bereit.

Darüber hinaus gibt es Steaks, Bratwürste und Wurstsalat.

Dazu natürlich die bekannten Getränke..

 

____________________________________________________

 

 

Erstes Festbuchexemplar an Ehrenvorstand Adalbert Münch.

 

 

Das umfangreiche Festbuch, zum 100-jährigen Jubiläum des FV Neuthard, wurde vom Festbuchausschuss Ende Mai fertiggestellt, mit dem Ziel, es beim Dorffest präsentieren zu können. Leider konnte die Druckerei den fest zugesagten Termin nicht halten und erst nach dem Dorffest liefern. Deshalb konnte unserem ältestes Mitglied und zugleich Ehrenvorstand des FV Neuthard, Adalbert Münch, das erste Exemplar des Festbuchs, erst jetzt überreicht werden.

Unser Adalbert, stolze 95 Jahre alt, war bei der Erstellung des Festbuch ein wichtiger und immer freundlicher Helfer. Er stellte für unsere Jubiläumsaktion „FVN-HISTORISCHES-BEWAHREN“ nicht nur viele Fotos und Dias aus früheren FVN-Zeiten zur Verfügung, sondern war auch bei der Namenszuordnung, der auf den Fotos abgebildeten Personen, ein kundiger Ansprechpartner. Adalbert Münch war von 1955 – 1966 erster Vorstand. Die Einweihung des Vereinsheims im Erlenwald, am 11. April 1955, war eine seine ersten Handlungen.

Einen besonderer Platz in den Erinnerung von Adalbert Münch und Heinz Herrmann, Vorstand des Fördervereins, nimmt das 75-jährige Jubiläum des Fußballvereins ein. Adalbert Münch öffnete damals sein Haus und seinen Garten, um zur Jubiläumseröffnung seiner Enkelin Stefanie Schäfer, Ehrendame zum 75-Jährigen, einen entsprechenden Rahmen zu geben. Die FVN-Verwaltung, der Festausschuss, der Musikverein und viele weitere Gäste, fanden sich ein. Nach einer kurzen Feier wurde, unter den Klängen des Musikvereins die Ehrendame Stefanie Schäfer, ins Festzelt auf dem Altenbürgsportgelände geleitet. Ein sehr guter Jubiläumsstart und überaus gelunger Festauftakt – dank Adalbert Münch.

 

Nur den älteren Mitgliedern dürfte bekannt sein, dass Adalbert Münch auch Spieler des FV Neuthard war, wie das Bild aus dem Jahr 1953 zeigt, das dem Festbuch entnommen ist.

 

H.v.l.: Karl Klötzer (Trainer), Schäfer Hugo, Wurst Erhard, Bohn Rudolf, Schäfer Erich, Münch Adalbert, Schäfer Kurt, Heneka Anton, Baumgärtner Alfred.

V.v.l.: Heneka Richard, Baumgärtner Alfons, Heneka Willi

____________________________________________________

 

Mario Peekes bleibt

 

Eigentlich wurde Mario Peekes auch verabschiedet, doch er bleibt uns erhalten. Heute, können wir vermelden, dass es nur zwei Spieler sind, die wirklich den Verein verlassen. Unser Torwart, David Pepler, vom FC Neureut zu uns gekommen, kehrt zu seinem Verein zurück. Dominik Lehmann sucht beim FV Hambrücken eine neue Herausforderung. Mario Peekes dagegen wird dem FVN erhalten bleiben, was wir für eine sehr gute Entscheidung halten. Mario hat in der Kreisligasaison 2018/19 12 Treffer erzielt und sich in den drei Jahren die er bei uns ist, zu einem wichtigen Spieler entwickelt.

Darüber hinaus ist er, zusammen mit Marco Seeland und Bernad Lukacin, Trainer unserer C-Jugend, die als JSG Karlsdorf-Neuthard, die Staffelmeisterschaft errungen hat und in allen Spielen ungeschlagen geblieben ist.

 

Das Bild lässt vermuten, dass es unserem Spielausschussvorsitzenden Norbert Schäffner bei der Verabschiedung doch gelungen ist, Mario zu überzeugen sich den Wechsel noch einmal zu überlegen

 


Spielbetrieb

 

1. Mannschaft, Kreisliga Bruchsal

 

Hier finden sie weitere Spielberichte unserer 1. Mannschaft

 

2. Mannschaft C-Klasse Bruchsal Staffel 1

 

Hier finden sie weitere Spielberichte unserer 2. Mannschaft

 

Jugendabteilung

 

 

Unsere C-Jugend JSG Karlsdorf-Neuthard ist vorzeitig Staffelmeister.

 

Wir sind unglaublich stolz auf unsere Jungs die sich in allen Spielen tapfer geschlagen und mit einer tollen Teamleistung die Meisterschaft redlich verdient haben. Selbst nach einem Rückstand ließen sie sich nicht hängen sondern waren hochmotiviert zurückzukommen und drehten das Spiel. Weiter so Jungs, immer weiter !!

 

Ein großes Dankeschön geht an alle unsere Begleiter, Helfer, Spender, Eltern, Verwandte und Freunde die uns zu allen Spielen sehr zahlreich egal ob Auswärts oder Daheim unterstützen und anfeuern. Ihr seid wirklich großartig !! Ein tolles Team…auf und neben dem Platz !!

 

Euer Trainer Mario Peekes, Marco Seeland, Bernad Lukacin.

 

So erreicht man uns auf Facebook: