- Termin vormerken – Termin vormerken

 

 

Generalversammlung

am 28. März 2019, 20:00 Uhr

 

im Hellas Salute

 

 

- Termin vormerken – Termin vormerken

 

 

Termine in unserem Jubiläumsjahr 2019.

 

Jubiläumstermine

 

Am Samstag, den 13. Juli 2019 ist unser großer Ehrungsabend in der Altenbürghalle.

Zu diesem besonderen Anlass sind nicht nur alle Vereinsmitglieder eingeladen, sondern auch die sonstige Bevölkerung, die anderen Ortsvereine, die aktiven und ehemaligen Gemeindevertreter sowie die Vertreter der Kirchen. .

 

Am Sonntag, 14. Juli wird es nachmittags 100-Jahre-Freundschaftsspiele geben. Die Paarungen stehen noch nicht ganz fest, werden aber zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

 

Die letzte große Veranstaltung wird am 15. September 2019 stattfinden. Zum F-Jugend-Tag werden nicht nur alle F-Jugend-Mannschaften des Fußballkreises nach Neuthard kommen, sondern neben den kleinen Kickern auch die Eltern, Omas und Opas, Onkels und Tanten und sonstige Verwandtschaft. Da kommen schnell mehrere hundert Besucher zusammen. Bei diesem Event werden viele helfende Hände benötigt und das schon ab Jahresanfang zur Vorbereitung.

 

Es wäre schön, wenn sich noch Freiwillige für die Vorbereitungen und Durchführung der Veranstaltungen finden würden.

Melden Sie sich / meldet Euch einfach bei Manfred Graudejus, E-Mail manfred.graudejus@freenet.de oder per Telefon oder WhatsApp unter 0173-8089740.

 

 

„Normale“ Vereinstermine

 

Am Donnerstag, 28. März, 20.00 Uhr findet unsere Generalversammlung mit Wahlen der Vorstandschaft statt.

Das Dorffest ist vom Samstag, 22. Juni bis Montag, 24.
Am 20. Juni ist Fronleichnam und wir nehmen an Gottesdienst und Prozession mit einer Fahnenabordnung teil.

 


Testspiele im Rahmen der Winterpausenvorbereitung

 

FV Neuthard – Spvgg Oberhausen   1:2

Im letzten Testspiel war es der Tabellenführer der Landesliga Mittelbaden, der FC Östringen, der uns eine empfindliche Niederlage beibrachte. Am letzten Freitag, unter Flutlicht, war die eine Spielklasse tiefer spielende Spvgg Oberhausen, derzeit Tabellenachter der Kreisklasse A Bruchsal bei uns zu Gast.  Die Ausgangsvoraussetzung gab Hoffnung auf einen Sieg – die sich leider nicht erfüllte.

Ein vollkommen anderes Spiel, mit einem Gegner, der durch Kampf und Einsatz - in nicht wenigen Fällen – auch durch überhartes Einsteigen unserer Mannschaft zusetzte wobei Oberhausen mit "nur" 4 gelben Karten noch gut wegkam. Leidtragender war Dominik Schwager der, nach langer Pause, in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurde und für den das Spiel, beim ersten Zweikampf, nur wenige Minuten nach der Einwechslung auch schon vorbei war. Es bleibt zu hoffen, dass er sich nicht zu schwer verletzt hat und uns bald wieder zur Verfügung steht.

Wir waren überlegen, leider nur bis zum Strafraum, Oberhausen erzielte jedoch in der 49.` das 0:1. Ein strammer Schuss von Thorben Staub sorgte in der 71.` für den längst verdienten Ausgleich. Kurz vor Spielende gelang Oberhausen noch der Siegtreffer.

Da beide Torhüter des FVN nicht zur Verfügung standen, ist Mario Peekes eingesprungen, der seine Sache gut machte.

 

* * Kurzfristig angesetztes Testspiel gegen den 1. FC Bruchsal *  Kurzfristig angesetztes Testspiel gegen den 1. FC Bruchsal * *

 

Übermorgen, Dienstag, 19. 02. 2019, 19:15 Uhr, findet beim 1. FC Bruchsal unser nächstes Testspiel statt.

 

* * Kurzfristig angesetztes Testspiel gegen den 1. FC Bruchsal *  Kurzfristig angesetztes Testspiel gegen den 1. FC Bruchsal * *

 

 

Hier finden sie weitere Berichte zu den Testspielen

 

AH Abteilung

AH – Ausflug – AMSTERDAM  03.10.2019  -  06.10.2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anmeldung und Programm Amsterdam

 

Zusammenstellung der Leistungen  4 Tage Amsterdam

  • ·       Hin- und Rückfahrt Karlsruhe – Amsterdam – Karlsruhe
  • ·       Hotel – drei Übernachtungen inkl. Frühstück
  • ·       Nahverkehrsticket für alle Verkehrsträger für den Aufenthalt in Amsterdam
  • ·       Kleine kulinarische Köstlichkeiten im Zug auf Hin- und Rückfahrt
  • ·       Fahrt mit den Hafenfähren in Amsterdam
  • ·       Fahrt mit dem Pfannenkuchenboot mit Verpflegung  „all you can eat“
  • ·       Eintritt in:  „Experience: This is Holland“ und „Adam‘s outlook“
  • ·       Grachtenrundfahrt mit dem Boot
  • ·       Stadtführung durch die Altstadt
  • ·       Käse- und Weinverkostung
  • ·       Sektabschluss im Zug auf der Rückfahrt

 Preis: 487.-

 

Nicht im Preis enthalten sind diverse Mittag- und Abendessen und Getränke während des Aufenthalts

 

Verbindliche Anmeldungen bis 15.03.2019 durch Anzahlung von 150 € pro Person

 

Restzahlung bis Ende August 2019 – Sollen sich keine 30 Personen anmelden, fällt die Reise aus.

 

Liebe interessierte Teilnehmer/innen,

 

für die Reise stehen 40 Plätze zur Verfügung. Es entscheidet der Eingang der Anzahlung. Bei mehr als 40 Anmeldungen genießen die Interessenten der Vorabfrage Vorrang.

 

Anmeldung und Anzahlung bitte auf das Konto

 

FVN Amsterdam Edgar Lemp

IBAN: DE94 6605 0101 0200 2378 08

Als Verwendungszweck bitte „Amsterdam“ und „Namen der Teilnehmer“ angeben

Nach der Anmeldung, bitte eine Email oder SMS oder WhatsApp an:

 

-        e-lemp@t-online.de  bzw.

-        Tel: 0160 97499592 (mobil)

 

mit den Teilnehmer-Namen, Anschrift, email-Adresse und Handy-Nr. senden.

(Wird für die Hotelmeldung benötigt)

 

Programm Amsterdam Donnerstag, 03.10.2019 – Sonntag, 06.10.2019

 

Donnerstag, 03.10.2019

 

07.30 Uhr          Treffpunkt Karlsruhe Hbf oder Abfahrt Bruchsal (wird noch entschieden) Umstieg Frankfurt Hbf
ca. 13.45 Uhr    Ankunft in Amsterdam Centraal. Fahrt mit der S-Bahn zum Hotel Motel One,
                          Europaboulevard 23, 1079 PC Amsterdam - Check in
15.00 Uhr          Treffpunkt Hotel Foyer und Abfahrt mit der S-Bahn in die Stadt
                           Ziel: Fähranleger Amsterdam Centraal - Fahrt mit der Fähre zur NDSM-Werft und Fahrt mit
                           dem Pfannenkuchenboot mit Nahmittags-Snack an Bord
17.45 Uhr           Rückfahrt zum Fähranleger und Überfahrt mit dem Schiff auf die Hafeninsel zu den Attraktionen
                           „This is Holland“ und „Adam‘s outlook“
20.30 Uhr           Abendessen auf der Insel – danach Rückfahrt mit Fähre und S-Bahn ins Hotel an die Bar

 

Freitag, 04.10.2019

07.30 – 09.00    Frühstück

09.30 Uhr           Fahrt mit der S-Bahn in die Stadt
10.00 -11.30      Grachten-Fahrt mit Stadtführung
11.30 Uhr           Stadtbummel zu Fuß durch die interessantesten Ecken der Stadt
13.15 Uhr           Fahrt mit der S-Bahn nach Amsterdam Centraal.
13.30 Uhr           Mittagessen im Restaurant 1.Class
14.45 Uhr           Altstadtführung ab Amsterdam Centraal
17.00 Uhr           Zeit zur freien Verfügung
19.30 Uhr           Abendessen in der Bierfabrik
Ca. 22.00 Uhr    Rückfahrt mit der S-Bahn ins Hotel

 

Samstag, 05.10.2019
07.30 – 09.00    Frühstück
09.30 Uhr           Fahrt mit der S-Bahn in die Stadt – Spaziergang durchs Museumsquartier
                            anschließend Weiterfahrt zum Marketplace
11.00 -12.00      Zeit für die Besichtigung Markt- und Foodhallen
12.00                  Treffpunkt im Kanarie-Club bei Bier und Sekt ggf. Kleinigkeit zum Essen
13.30 Uhr           Fahrt zum Anne-Frank-Haus
15.00 -16.30      Käse- und Weinverkostung in der Altstadt
                            danach Zeit zur freien Verfügung und Rückfahrt ins Hotel
18.30 Uhr           Treffpunkt im Foyer und Fahrt in die Stadt zum Abendessen in die Stadt
ab ca. 21 Uhr     Zeit zu freien Verfügung – wer möchte gerne noch Bummel durchs
                            Rotlichtviertel (ohne Führung) dort ggf. noch Barbesuch
                            gg. später eigenverantwortlich Rückfahrt mit der S-Bahn ins Hotel

Sonntag, 06.10.2019
07.30 – 09.15    Frühstück
09.30 Uhr           Fahrt mit der S-Bahn zum Amsterdam Centraal
10.21 Uhr           Abfahrt mit dem Zug in Richtung Köln
13.15 Uhr           Ankunft in Köln Hbf anschl. Mittagessen am Dom in Köln
14.55 Uhr           Fahrt von Köln nach Karlsruhe mit Sektempfang zu Abschluss der Reise
17.07 Uhr           Ankunft in Karlsruhe

 

 

 

 

Verbesserung unserer Gebäudeinfrastruktu.

Ein neues Vereins- & Mannschaftszimmer entsteht.

 

Von der Vereinsgaststätte zu Hellas Salute oder

weshalb die Kegelbahn zum Vereins-, Mannschaftszimmer wird.

 

Weitere Info und Bilder unter News -> Verbesserung . . . . .

 

 Es wird weiter gewerkelt und umgebaut.

18.02.19

 

 

Bauvorhaben, die nicht teurer werden als geplant und dazu noch den Zeitplan einhalten, sind zwischenzeitlich selten in Deutschland. Unser Bautrupp mit seinem Capo Norbert Schäffner, hat beides im Griff und verdient damit Anerkennung. Einen maßgeblichen Beitrag zur Einhaltung des Kostenrahmens leisten die Sponsoren und Firmen, die das ganze Jahr den FVN unterstützen. Der Bautrupp stand vor der Frage, wohin mit dem ganzen Bauschutt, der die haushaltsübliche Menge bei weitem überschreitet, die man auf dem Wertstoffhof von Karlsdorf-Neuthard entsorgen kann. Ein Anruf bei Rainer Münch und die Firma Elektro Krieger hat das Problem für den FVN gelöst. Herzlichen Dank dafür an Rainer Münch.

Als zusätzliche Motivation für unseren Bautrupp dient das nebenstehende Bild, auf dem Walter Hees und Norbert Schäffner, beide in tragender Funktion, die Zapfanlage zeigen, die als krönender Abschluss die „Bayrische Theke“ zieren soll.

 

 

Es wird weiter gewerkelt und umgebaut.

18.02.19

 Bauvorhaben, die nicht teurer werden als geplant und dazu noch den Zeitplan einhalten, sind zwischenzeitlich selten in Deutschland. Unser Bautrupp mit seinem Capo Norbert Schäffner, hat beides im Griff und verdient damit Anerkennung. Einen maßgeblichen Beitrag zur Einhaltung des Kostenrahmens leisten die Sponsoren und Firmen, die das ganze Jahr den FVN unterstützen. Der Bautrupp stand vor der Frage, wohin mit dem ganzen Bauschutt, der die haushaltsübliche Menge bei weitem überschreitet, die man auf dem Wertstoffhof von Karlsdorf-Neuthard entsorgen kann. Ein Anruf bei Rainer Münch und die Firma Elektro Krieger hat das Problem für den FVN gelöst. Herzlichen Dank dafür an Rainer Münch.

Als zusätzliche Motivation für unseren Bautrupp dient das beigefügte Bild, auf dem Walter Hees und Norbert Schäffner, beide in tragender Funktion, die Zapfanlage zeigen, die als krönender Abschluss die „Bayrische Theke“ zieren soll.

 

 

Weiter geht`s auf der Baustelle.

11.02.19

Unaufhaltsam wird weiter gearbeitet an unserem Vereins-/Mannschaftszimmer.  Es werde Licht, ohne selbiges anzuschalten, kann man der nächste Bauabschnitt überschreiben. Überaus großzügige hat uns unser ehemaliger Torwart Daniel Herceg, von der Firma Herceg Bohr- und Sägetechnik, mit einer kostenneutralen Dienstleistung unterstützt. Er hat mit seiner Firma die beiden Fensteröffnungen gesägt, in die unser Bautrupp die beiden Fenster eingebaut hat.

 

Als weiteren, sichtbaren Fortschritt kann man den Transport unserer Theke, aus unserem Container in das Vereins-, Mannschaftzimmer bezeichnen. Die Aktion fand im Rahmen der Wintervorbereitung als Krafttraining statt. Dass unsere Mannschaft auf kräftemäßig gutem Niveau zu sein scheint. Als Beispiel der Spielausschuss Holger Baumgärtner, Mannschaftskapitän Ricardo Nagel und Trainer Christopher Heneka denen die Anstrengung des Transports nicht anzusehen ist. Es darf nicht unerwähnt bleiben, dass nicht nur diese drei, sondern noch weitere Spieler nötig waren, um die schwere Theke zu transportieren.

 

Da einige besorgte Anfrage zum Bild von Walter Hees gestellt wurden, hier die Versicherung, dass er nicht eingemauert wurde. Er schaut nur von Außen nach Innen durch einen Schlitz den er zur Fensteröffnung erweitert.

 

Wohlverdiente Mittagspause.

 11.02.19

 

Unsere Umbaumannschaft muss sich natürlich auch stärken um alle die Arbeiten zu bewältigen, die beim Umbau der Kegelbahn zum Vereins-, Mannschaftszimmer, zu bewältigen sind. Auf dem Bild sind zu sehen: Frank Gutjahr, Klaus Leiling, Wolfram Armbruster (links, von vorne), Norbert Schäffner, Dieter Heidorn, Walter Hess (rechts, von vorne).

 

Nicht nur beim Essen herrscht gute Laune, sondern auch beim Arbeiten.

 

Umbau unserer Toilettenanlage mit Zugang vom Umkleidebereich.

Weitere Info und Bilder unter News -> Verbesserung . . . . .

 

Jugend

 

 D-Jugend beim Hallenturnier des FC Karlsdorf.

 Mehr . . . . .

Großer Erfolg unserer D-Jugendmannschaft.

Mehr . . . . .

Bernd Voss Fußballschule gastierte beim FV Neuthard.

Mehr . . . . . .

 

So erreicht man uns auf Facebook: