A-Junioren

Unsere A-Junioren spielen mit dem FC Karlsdorf und dem SV 62 Bruchsal als

JSG Karlsdorf-Neuthard-SV 62 Bruchsal Flex.

 

Die Trainer/Betreuer unserer A-Junioren finden sie in der Rubrik Jugend => Jugendleiter/Jugendbetreuer

 

Trainingszeiten: Montag und Donnerstag von 19 Uhr - 20:30 Uhr abwechselnd beim FC Karlsdorf und beim SV 62 Bruchsal

 ___________________________________________________________________________________________

Kontakt:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

Jugendabteilung A-Junioren AKTUELL

A-Junioren erfolgreich bei der 1. Runde der Hallenkreismeisterschaft

(M. Seeland)

 

Vergangen Sonntag 22.01.2023, waren unsere A-Junioren, JSG Karlsdorf-Neuthard-Bruchsal, zu Gast in Oberhausen, um an der Futsal-Hallenkreismeisterschaft teilzunehmen. Da in der Halle nur 5 gegen 5 gespielt wird war unser Team mit einem kleinen Kader, aber mit zahlreichen Fans angereist. Im ersten Spiel ging es gegen den FC Olympia Kirrlach. Diese Partie endet mit einem 1:1 unentschieden. Das zweite Spiel bestritt unser Team dann gegen die JSG Ober/Untergrombach. Hier konnte unser Team mit einem 2:0 Sieg glänzen. Gegen die Jungs des SV Kickers Büchig sahen unsere Fans dann ein weiteres spannendes Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Leider trafen unsere Gegner einmal mehr als wir und so musste man leider ein 2:1 Niederlage hinnehmen. Um die nächste Runde dieses Wettbewerbes zu erreichen, musste nun im letzten Spiel unbedingt ein Sieg her. Unserem Trainerteam Bolz / Seeland gelang es das Team nochmals zu motivieren und so konnte gegen die SpVgg Oberhausen mit einem klaren 4:0 Sieg das Ticket für die nächste Runde gelöst werden. Am kommenden Wochenende geht es somit für unser Team weiter. Wann und wo gespielt wird stand bei Redaktionsschluss leider noch nicht fest. Sobald der Spielort feststeht wird er hier auf unserer Homepage veröffentlicht.

 

Für die JSG spielten: Nevio Leo (TW), Kaan Balkis, Jannik Wittmann, Adrian Aliu, Ben Pföhler, Julien Bolz, Tim Zollinger, Elias Shwan und Marius Seeland.

 

Am Sonntag, 29.01.2023, spielen wir in der Wagbachhalle Wiesental

um 15:15 Uhr gegen die JSG Östringen,

um 15:45 Uhr, gegen die JSG Wiesental und

um 16:45 Uhr gegen den VfB Bretten.

 

Wir würden uns über zahlreiche Unterstützung freuen.

 

A-Junioren im Soll

 

Am Samstag, 19.11.2022 stand für unsere A-Jugend das letzte Spiel der Qualifikationsrunde für den Aufstieg in die Kreisliga an. Unser Gegner in diesem Spiel war die SpVgg Oberhausen. Um sicher den Weg in die höhere Liga zu erreichen, würde unserem Team ein Unentschieden reichen. Allerdings war die Vorgabe von unserem Trainierteam Bolz und Seeland, gegen das Tabellenschlusslicht, natürlich ein klarer Sieg, und zwar möglichst ohne Gegentor. Zunächst begannen unsere Jungs alles andere als schwungvoll in die Partie. Da waren die Fans, die trotz der bescheidenen Wetterlage wieder zahlreich angereist waren, etwas anderes gewohnt und auch unser Trainergespann war von der Leistung nicht wirklich überzeugt. So dauerte es eine Viertelstunde, ehe Alexandro Cavallaro in der 16. Minute das 1:0 erzielen konnte. Nach diesem Treffer kam unser Team endlich vernünftig ins Spiel und so war es in der 22. Minute Julien Bolz der einen Tick schneller als der gegnerische Torhüter am Ball war und diesen per Kopf ins Netz bringen konnte. Mit eine Doppelpack (38. / 41.) konnte sich dann unser Kapitän Tim Zollinger glanzvoll in Szene setzen und den Spielstand auf 4:0 erhöhen. Zufrieden mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause. So konnte Chefcoach Bolz sein Versprechen wahr machen und unseren Torhüter Kaan Balkis in der zweiten Halbzeit ins Feld schicken. Somit bekam unser Neuzugang Nevio Leo nun endlich auch seine Chance sich zwischen den Pfosten zu beweisen. Nach Wiederanpfiff ging unser Team wieder wie gewohnt kämpferisch in die Partie. So ließ der nächste Treffer auch nicht lange auf sich warten. Das 5:0 erzielte nach einer Ecke mit einem strammen Schuss unser Innenverteidiger Marius Seeland. In der 50. Minute trat dann Kaan Balkis zum Freistoß an und traf aus 25 Metern zum 6:0. Von Seiten der Gegner kam nun so gut wie keine Gegenwehr und sie mussten feststellen, dass heute kein Kraut gegen uns gewachsen ist. So war es dann Maxi Kovriga der per Elfmeter in der 55. Minute den Vorsprung auf 7:0 ausbauen konnte. In der 68. Minute setzte Kaan Balkis mit seinem zweiten Treffer den Schlusspunkt zum 8:0 Siegtreffer. Auf unsere Defensive konnten wir uns in diesem Spiel, wie auch die Spiele zuvor wieder einmal verlassen, was die lediglich 14 gefangen Gegentreffer nachhaltig dokumentieren. Lediglich einmal verließen wir das Feld als geschlagene Mannschaft. Nach diesem Kantersieg und somit letzten Spiel in diesem Jahr konnten wir die Sektkorken knallen lassen und den Aufstieg in die Kreisliga ausgelassen feiern. Ein großes Lob möchten wir an dieser Stelle einmal mehr an die Familie Bolz und Zollinger richten die sich bei allen Heimspielen um das Catering gekümmert haben. Ebenso gilt ein Dank an die Eltern, die dafür gebacken haben. Desweitern möchten wir uns auch bei unserem Platzwart Walter Hees für seine Arbeit bedanken. Auch der gesamten Mannschaft sprechen wir an dieser Stelle für die hervorragende Mannschaftsleistung und den Zusammenhalt unser Dank aus

 

WIR SIND EIN TEAM!!!

 

Und damit verabschieden wir uns zunächst einmal in die Winterpause!

Euer Trainerteam Morice Bolz und Marco Seeland

 

A-Junioren weithin ungeschlagen!

 

Am 09.11.2022 stand das Pokalhalbfinal an. Und wieder traf unser Team auch in diesem Wettbewerb auf das Team der JSG Wiesental. Bei strömenden Regen wurde die Partie in Wiesental pünktlich angepfiffen. Unser Team zeigte sich von der ersten Minute an kämpferisch und die zahlreichen Fans feuerten unsere Jungs auch kräftig an. In der 14. Minute kam leider der erste Schock für unser Team als Ben Pföhler nach einem Zweikampf mit einer Platzwunde über dem Auge und einer leichten Gehirnerschütterung den Platz verlassen musste. Nach dieser unglücklichen Aktion waren es dann leider die Gäste, die in der 27. Minuten in Führung gingen. Doch bereits 10 Minuten später konnte Marius Seeland, mit einem großartigen Schuss aus dem Rückraum den Ausgleich erzielen. Mit diesem Treffer hatten die Wiesentäler nicht gerechnet und ehe sie sich versahen, war es Julien Bolz der bereits 2 Minuten später den Führungstreffer zum 1:2 erzielen konnte. Mit einem schönen Kopfball war es dann ein weiteres Mal Marius Seeland der in der 52. Minuten die Führung weiter ausbauen konnte. In der 90. Minute machten dann Tim Zollinger mit dem Treffer zum 1:4 den Sack endgültig zu und den Weg ins Finale klar. 

Nach dem Pokalspiel gab es leider keine Zeit zum Durchschnaufen, denn bereits am 12.11.2022 war man zu Gast beim Tabellenführer aus Philippsburg. Mit den sehr guten Ergebnissen der letzten Spiele im Rücken startet unser Team mit breiter Brust in die Partie. So ließ der erste Treffer auch nicht lange auf sich warten. Unser Kapitän Tim Zollinger erzielt in der 8. Minute den Führungstreffer zum 0:1. Bis zur Pause sahen unsere treuen Fans ein großartiges Spiel. Auf beiden Seiten wurde um jeden Meter gekämpft doch weder uns noch dem Gegner gelang es bis zur Pause einen Treffer zu erzielen. Schwungvoll und kämpferisch ging es auch nach Wiederanpfiff weiter. Erst in der 76. Minute gelang es dann Julien Bolz die Führung auf 0:2 auszubauen. Sichtlich beeindruckt von der überragenden Mannschaftsleistung mussten die Gäste keine 5 Minuten später den nächsten Treffer hinnehmen. Dieses Mal war es Tim Zollinger der den Ball im Gegnerischen Tor versenken konnte. Diesen Spielstand konnte unser Team auch bis zum Schlusspfiff erfolgreich verteidigen. 

Und so hieß es nach dem Schlusspfiff:

 

SPITZENREITER, SPITZENREITER FVN !!!

 

Am Samstag, 19.11.2022 kann dann gegen die SpVgg. Oberhausen die Quali für die Kreisliga klar gemacht werden. Damit dies gelingt hoffen wir auf viele Fans und somit auf lautstarke Unterstützung. Anpfiff ist um 16 Uhr beim FV Neuthard.

 

JSG Graben-Neudorf - JSG Karlsdorf-Neuthard-SV 62 Bruchsal 2:5

 

Am 26.10.2022 stand das erste Rückspiel bei der JSG Graben-Neudorf an. Mit einer einstudierten Anstoßvariante starte das Team schwungvoll in die Partie und man konnte bereits nach 8 Minuten mit 0:1 in Führung gehen. Die Antwort zum 1:1 ließ nicht lange auf sich warten. Doch das sollte unseren Offensivdrang nicht beeinträchtigen. In der 37. Minute konnte Elias Shwan einen Freistoß aus rund 35 Metern direkt versenken. Aber auch hier kam bereits 6 Minuten später die Antwort zum 2:2. Fast mit dem Pausenpfiff gelang es Tim Zollinger unsere Mannschaft wieder in Führung zu bringen.

 

Nach Wiederanpfiff nahm unser Team schnell wieder das Zepter in die Hand. Erst in der 61. Minute konnte Marius Seeland durch einen Kopfball den Spielstand auf 2:4 erhöhen. In der 85. Minute konnte dann erneut Marius Seeland das Ergebnis um einen weiteren Zähler erhöhen. Bis zum Schlusspfiff ließen unsere Jungs nichts mehr anbrennen und so blieb es dann beim mehr als verdienten Endstand von 2:5. Mit diesem Sieg bleibt es auf Grund des Torverhältnisses zunächst bei Platz 3 für unser Team hinter der JSG Wiesental.

 

 

SpVgg Heidelsheim - JSG Karlsdorf-Neuthard-SV 62 Bruchsal 0:3

 

Am 18.10.2022 stand dann die zweite Pokalrunde auf dem Programm. Hierzu fuhr unser Team zur SpVgg Heidelsheim. Mit dem Erfolg des letzten Spiels im Rücken startet unsere Elf hoch motiviert in diese Begegnung und so mussten auch hier die Fans nicht lange auf den Führungstreffer warten. Mit unserer einstudierten Eckenballvariante in der 4. Spielminute durch Tim Zollinger und Adrian Aliu konnte schließlich Ben Pföhler den Ball im gegnerischen Tor zum 1:0 versenken. Jetzt war auch der Gegner wach und versuchte den Anschlusstreffer zu erzielen, doch unsere Abwehrreihe mit Tim Blumhofer, Jidushan Peranandam, Aaron Schmitt, Jannik Wittmann sowie unser Schlussmann Kaan Balkis konnten sämtliche Versuche überragend vereiteln. Leider konnten bis zur 44. Minute auch die Heidelsheimer unsere Angriffe erfolgreich abwehren, ehe Adrian Aliu unser Team mit 2:0 in Führung bringen konnte. Nach der Pause war es einmal mehr Tim Zollinger der in der 53. Minute nach einer tollen Flanke durch Aaron Schmitt den Vorsprung auf 3:0 erhöhen konnte. Da sich der Gegner noch nicht geschlagen geben wollte wurde die Partie von Seite der Gäste nun etwas ruppiger, unser Team hielt dennoch dagegen und Kaan gemeinsam mit unserer Abwehr unseren Kasten sauber. Leider konnten unsere Stürmer den Spielstand nicht weiter erhöhen. Michael Egan scheitert in einem Sololauf am Schlussmann der Gegner mit einem Außenrist Schuss und auch ein strammer Volley-Schuss von Noah Porsche kurz vor dem Schlusspfiff verfehlte das gegnerische Tor nur sehr knapp. Mit einem weiteren Sieg in diesem Wettbewerb heißt es nun ab ins Halbfinale. Cheftrainer Bolz und sein Co-Coach Seeland waren auch nach diesem Spiel mehr als zufrieden mit der gesamten Mannschaftsleistung.  

Unser Jungs zeigten deutlich: WIR SIND EIN TEAM!!!  

Für die JSG kämpften: Kaan Balkis (TW), Jannik Wittmann, Adrian Aliu, Ben Pföhler, Alexandro Cavallaro, Aaron Schmitt, Tim Zollinger, Elias Shwan, Maxi Kovriga, Tim Blumhofer, Jidushan Peranandam, Maurice Marx, Robert Nicolae, Luca Belz, Julien Bolz, Noah Porsche, Nico Seiler und Michael Egan

 

JSG Wiesental – JSG Karlsdorf-Neuthard SV 62 Bruchsal 6:1

 

Am Samstag 24.09. stand dann das erste Ligaspiel an. Dazu fuhr unser Team ohne den Torhüter Kaan Balkis, der bei der 1. Mannschaft im Kader stand, und somit mit einem Feldspieler zwischen den Pfosten zur JSG Wiesental. Gestärkt mit dem Sieg im Rücken wollte das Team auch hier mit einem Sieg nach Hause fahren. Die erste Viertelstunde knüpfte das zunächst auch an die Leistung vom Mittwoch an, leider war die Chancenverwertung nicht so gut. So waren es leider die Heimmannschaft, die in Spielminute 18 den Führungstreffer markieren konnten. Der Treffer zeigte Wirkung und unserem Team gelang es nicht mehr Anschluss an die sehr gute Leistung vom Pokalspiel anzuknüpfen und so kam es wie es kommen musste. Die Wiesentäler konnten in der 24. Minuten den Vorsprung auf 2:0 ausbauen und durch einen Elfmeter in der 27. Minute auch noch den Treffer zum 3:0 erzielen. Noch gab sich aber unsere Mannschaft nicht geschlagen und so war es Julien Bolz der den Anschlusstreffer zum 3:1 markieren konnte. Doch heute sollte es einfach nicht sein. Mit dem Spielstand von 4:1 ging es in die Halbzeit. So kam es wie es kommen musste, die Wiesentäler konnten in der 72. das 5:1 und mit dem Schlusspfiff auch noch das 6:1 erzielen. So hatten wir uns den Saisonauftakt nun wirklich nicht vorgestellt, aber wie lautet eine der vielen Fußball-Floskeln: Aufstehen, Mund abwischen und wieder Gas geben.

Auf geht´s JSG kämpfen und siegen!!!

 

Für die JSG spielten: Jannik Wittmann (T), Tafreed Ahmad, Adrian Aliu, Julien Bolz (1), Noah Porsche, Alexandro Cavallaro, Aaron Schmitt, Marius Seeland, Elias Shwan, Maximilian Kovriga, Darius Reese, Maurice Marx, Luca Belz, Nico Seiler, Robert Nicolae und Kevin Braun

 

JSG Karlsdorf-Neuthard-SV 62 Bruchsal – FZG Münzesheim 4:0

 

Mit einer englischen Woche startete am 21.09. unsere A-Jugend mit dem Pokalspiel gegen FZG Münzesheim. Nach einer sehr guten Vorbereitung und einigen erfolgreichen Testspielen startete das Team um unser Trainerteam Morice Bolz und Marco Seeland hochmotiviert in die Partie. Die Mannschaft nahm von Anfang an das Zepter in die Hand und setzte den Gegner unter Druck. In der 13 Minuten konnte dann durch Elias Shwan der erste Treffer auf der Habenseite verbucht werden. Unsere Abwehr lies dem Gegner so gut wie keine Möglichkeit zum Ausgleich. So war es einmal mehr Julien Bolz der in der 28. Minute durch einen Elfmeter den Spielstand auf 2:0 erhöhte. Der Vorsprung war bis zum Halbzeitpfiff in keiner Weise gefährdet. Nach der Pause spielte unser Team weiter druckvoll nach vorne. Doch leider dauerte es bis zur 58. Minute, ehe Julien Bolz den Spielstand auf 3:0 drehen konnte. Unsere Abwehrreihe sowie unser Goalie setzen im guten Zusammenspiel alles daran, damit die Null stehen blieb. Einem Freistoß kurz vor der Mittellinie nahm sich unser Torhüter Kaan Balkis an. Aus ca. 65 Metern verpasste er durch einen direkten Lattentreffer nur knapp die Sensation. In der 80. Minute war es dann Noah Porsche mit dem Treffer zum 4:0 der den Sack zu machte. Somit war der Weg in die zweite Pokalrunde geebnet. Die zahlreichen Fans sowie das Trainerteam sahen ein tolles Spiel das Spaß auf mehr macht.

 

Für die JSG spielten: Kaan Balkis (Tor), Jannik Wittmann, Adrian Aliu, Ben Pföhler, Julien Bolz (2), Alexandro Cavallaro, Marek Fauth, Marius Seeland, Nico Seiler, Elias Shwan (1), Jidushan Peranandam, Maurice Marx, Luca Belz, Noah Porsche (1), Aaron Schmitt und Robert Nicolae