Schmutziger Donnerstag gemeinsam mit dem FC Karlsdorf

 

FC Karlsdorf & FV Neuthard lassen die Halle am schmutzigen Donnerstag beben

 

Ein riesiges Dankeschön an über 100 Helfer, friedliches Partyvolk und ein wahnsinnig aufopferungsvolles Orgateam.

 

Nacht etlichen Planungsstunden, Abstimmungen und Helfersuche konnte der schmutzige Donnerstag kommen. Es war ungewiss, wie die Veranstaltung in der Altenbürghalle dieses Jahr angenommen werden würde. Doch die beiden Fußballvereine scheinen die Werbetrommel mit ordentlich Speed gerührt zu haben.

 

Über 2.000 Faschingsbegeisterte sorgten für volles Haus. Die einheimischen Star-DJs „DJ MESSBU“ und „DJ Kille“ im Doppelpass mit der Live-Band „Himmel und Hölle“ ließen die Halle beben.

 

In den Farben getrennt doch in der Sache vereint, konnte das Orgateam der beiden Fußballvereine die Mega-Veranstaltung erfolgreich stemmen.

 

Um ca. 05:30 Uhr konnte die Halle besenrein von den erschöpften Helfern an die Hausmeister übergeben werden.

 

Wir sind sehr glücklich, dass es friedlich geblieben ist und die Rettungskräfte nicht zu viel beschäftigt waren.

 

Es sind so viele Menschen, die zum großartigen Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben und wir sind so froh, dass wir so vielen Menschen eine tolle Veranstaltung in Karlsdorf-Neuthard bieten konnten. Danke an die fleißigen Helfer - ohne Euch geht es nicht.

 

Ein großes Dankeschön geht auch an die Gemeinde (besonders die top Hausmeister), die hilfsbereiten IG-Fasching Kollegen, die erfahrenen Technikpartner, die Sponsoren und an ein wahnsinnig harmonisches gemeinsames Orgateam der Fußballvereine FV Neuthard und des FC Germania Karlsdorf.